92 Punkte

Intensives, funkelndes Rubin-Violett. Sehr klare und fruchtbetonte Nase, satt nach Heidelbeeren, Brombeeren, etwas Leder, ansprechend. Satt und zupackend am Gaumen, zeigt viel üppige, dunkelbeerige Frucht, baut sich gut auf, dichtmaschiges Tannin, fein umwoben von süßem Schmelz, guter Druck im Finale.

Tasting: Zinfandel & Primitivo – Würzige Zwillingsbrüder; Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2016, am 13.10.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Bezugsquellen
GIV Deutschland; Weinkellerei Aarau
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in