90 Punkte

Helles, gereiftes, leicht braunes Rot; offenes, beeriges Bukett, Cassis, ein Hauch Holz, wirkt gereift und auch etwas grün; im Gaumen weicher, süsser Auftakt, mittlere Dichte, feinkörniges Tannin, wirkt frisch trotz Farbe, ein Hauch Kohlensäure; mittlere Länge. Leichtfüssiger, eleganter Pinot Noir, dessen Farbe irritiert.

Tasting: St. Galler Wein Spitzen; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 6/2017, am 07.09.2017
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in