90 Punkte

Sattes, dichtes Rubinviolett. Sehr intensive Nase, nach reifen Brombeeren und Kirschen, im Hintergrund nach Veilchen. Saftig in Ansatz und Verlauf, baut sich schön auf, zeigt viel geschliffenes, dichtes Tannin, spannt einen schönen Bogen, im Finale herzhaft.

Tasting: Der herbe Duft der Toskana
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2012, am 10.02.2012

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Divino, Münster; Ronaldi, Bönningstedt; VinCanto, Dämpfelbach
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in