94 Punkte

Dichtes, undurchdringliches Rubingranat; wirkt zu Beginn sehr verkapselt, etwas Gewürznelken, öffnet sich dann zusehends, zeigt üppige Fruchtnoten nach Feigen, Pflaumen und eingelegten Kirschen, sehr klar gezeichnet; wirkt am Gaumen wie aus einem Guss, viel süße, saftige Frucht, vor allem Feige und Kirsche, zeigt aber auch kompaktes, dicht strukturiertes Tannin, sehr langer Nachhall.

Tasting: Amarone und Recioto; 10.03.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Vinobile, Saalbach

Erwähnt in