91 Punkte

Komplexer, urwüchsiger Duft: Kräuternoten, Karamell, Orangenschale, Hagebutte, Süßkirsche. Am Gaumen gleichermaßen saftig und fest, eine eher dezente Tanninmenge korreliert mit der eher hellen Farbe. Feiner Säurenerv, ein Roter mit urtümlicher Eleganz bei deutlich mineralischer Tönung.

Tasting: Shortlist Deutschland 2/19 - Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 19.03.2019
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sumoll
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
großes Holzfass, großes Holzfass
Bezugsquellen
www.gute-weine.de
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in