93 Punkte

Floral im Duft, erste Entfaltung, Hagebutte, gelbfleischiger Pfirsich. Im Mund saftig und elegant ansetzend, feste Säure steht gegen eine Schicht Botrytis-Cremigkeit, das taktilmineralische Fundament trägt sehr lange, sogar ein klein wenig länger als die süße Gaumenfrucht.

Tasting: Würzburger Stein ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
9.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in