97 Punkte

Hellgolden, würzige Serien: Rose und Curry, Litschi und Blütenhonig, sehr floral und zugleich mit Aromen von kandierter Gelbfrucht. Im Mund cremig und sehr viskos, aber auch kräftig stoffig, nahzu phenolisch, mit unglaublicher aromatischer Tiefe bei reicher Süße und ausreichend Halt gebender Säure, eine barocke Trockenbeerenauslese von wunderbar überschwänglicher Art.

Tasting: Würzburger Stein ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020
Kategorie
Süß- und Dessertwein
Alkoholgehalt
8.9%
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in