91 Punkte

Sauerkirsche, schwarzer Pfeffer, Brombeere und leicht röstige Noten. Im Mund eine frische, kompakte Gaumenstruktur mit feinem Säurenerv, unaufdringlicher Dichte und saftiger Frucht. Ein Idealtyp von Barbera, ohne übertriebene Holzschminke, auf die Frucht fokussierend und dabei ungekünstelt in der Ausstrahlung.

Tasting: Shortlist Deutschland 1/20 – Weine aus aller Welt im Handel ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 18.02.2020
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Barbera
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.koelner-weinkeller.de
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in