99 Punkte

Dunkles Rubingranat, tiefer Farbkern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Vanille unterlegte intensive schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Kirschen und Brombeeren, kandierte Orangenzesten, feine Kräuterwürze im Hintergrund. Sehr stoffig und extraktsüß, fast eine Spur opulent, die Tannine sind hinter dem Fruchtdruck kaum spürbar, sehr gute Länge, sicheres Entwicklungspotenzial.

 

Tasting: Wein-Legenden-Degustation „Best of the world“
Erschienen in: Falstaff Online AT 2016, am 01.01.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
großes Holzfass, Barrique

Erwähnt in