90 Punkte

Duftet wie Schwarzkirschsirup, Feigenkonfitüre, Milchschokolade. Beginnt am Gaumen weich und butterzart, mit nachgerade öligen Motiven im Hintergrund, und mit feinkörnigem Tannin in vorsichtig dosierter Menge. Ein recht zugänglicher, in modernem, fruchtbetontem Stil gehaltener Wein. Kalk-mineralische Noten fehlen aber nicht.

Tasting: Ribera del Duero ; Verkostet von: Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla und Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 05.09.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
DEUNA
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in