90 Punkte

Der sowohl kühl als auch dunkel geprägte Duft erinnert an Holunder, Hagebutte und Schattenmorelle, will von Überextraktion also nichts wissen. Bleibt sich auch am Gaumen treu, geizt weder mit Säure noch mit forschen Gerbstoffen. Perfekt zu Schmorgerichten.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 15.02.2017 Verkostet von: Axel Biesler und Ulrich Sautter
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.weinkontor-sinzing.de
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in