93 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feiner Hauch von Vanille und Nüssen, Wildkräuternoten, Anklänge von Mango und Birnen, zarter Blütenhonig, Limetten sind unterlegt. Saftig, elegant und mit angenehmer Fruchtsüße ausgekleidet, feines Säurespiel, salziger Touch, verfügt über beträchtliche Länge.

Tasting: Die besten Weine für den Neustart: Falstaff Weinfrühling 2021; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 19.03.2021
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Godello
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
500-l-Fass, 10 Monate 500-l-Fass
Bezugsquellen
vinos.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in