89 Punkte

Pralle Kirschfrucht, eine Spur Holz, Leder, auch florale und Schoko-Noten. Am Gaumen mit sattem Körper und merklicher (Holz- und Extrakt-)Süße, aber durchaus auch mit einem gutem Gegengewicht aus festem, reifem Gerbstoff und lebendiger Säure. Gute Substanz, und nicht zuviel Wucht. Ausgewogener Stil mit leicht mineralischen Untertönen

Tasting: Ribera del Duero; 17.02.2016 Verkostet von: Ulrich Sautter, Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo

Erwähnt in