92 Punkte

Etwas Karamell, Blaubeerkompott, auch in Untertönen Rose und Teer, schließlich Fernet Branca und Thymian. Am Gaumen sehr seidig und geschmeidig ansetzend, homogener Druckaufbau mit hintergründigem Nerv, gut aromatisch begleitet, wirkt indes fast etwas zu mild und zu sehr ohne Ecken und Kanten, die (Kalk-)Mineralität ist allerdings fulminant. Extrem hochwertiges Lesegut (und etwas zu viel Mikrooxidation?).

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Malbec
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.zweifelweine.ch
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in