89 Punkte

Gibt sich noch reserviert, kann seine kompakte Konzentration dabei aber nicht leugnen. Die Früchte als Feigen, Datteln und Trauben zeigen sich in gedörrter Form, die Kräuter getrocknet. Reichlich extraktreicher Saft am Gaumen, der süßlich wirkt und von rauen Tanninen ins Finish begleitet wird. Wird er sich dermaleinst finden?

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 07/16 – Weine aus aller Welt im Handel; 12.10.2016 Verkostet von: Axel Biesler und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.weinkontor-freund.de
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in