90 Punkte

Funkelndes, helles Granatrot mit feinstem Rubin-Stich. Leicht stechende Nase, rote Früchte, viel erdige Töne, wirkt noch sehr verschlossen. Am Gaumen unausgewogen mit präsenter Säure, nur sehr wenig vorhandener Frucht, wirkt ungestüm.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
großes Holzfass, großes Holzfass
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Gottardi, Innsbruck; Italgastro, Neuhofen; Fischer Weine, Sursee; Walhalla Getränke, Netstal; Rebwein, Rüschlikon

Erwähnt in