93 Punkte

Schimmerndes Granatrot mit leicht aufhellenden orangen Rändern. Einladende Nase mit süßen Nuancen von getrockneten Feigen, reifen Himbeeren unterlegt von neuem Leder. Tiefgründiger Barolo mit viel Schmelz und Stoff, saftig, baut sich langsam auf, hüllt den Gaumen angenehm ein, um dann harmonisch lange anzuhalten.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Gottardi, Innsbruck; Italgastro, Neuhofen; Fischer Weine, Sursee; Rebwein, Rüschlikon
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in