90 Punkte

Leuchtendes Rubin mit Granatschimmer. Feine Nase, klare Frucht nach frischen Kirschen, im Hintergrund zunächst leicht grüne Noten, nach Geranie, verflüchtigt sich dann aber, sehr fein. Satter Ansatz und Verlauf, baut sich gut auf, nach Tee, Pfirsich, griffiges Tannin.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Hinze, Walsrode; Fine Wine Franzen, Langerwehe; Aumüller, Nittenau;
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in