Sterne

Sehr dunkle, opake Farbe. Zart oxidative Note, Dörrobstanklang, rauchig-mineralisch, dunkle Beeren klingen an. Am Gaumen sehr stoffig und süß, etwas türkischer Honig, relativ dominante Süße, die von Gewürznelken noch unterstützt wird. Kraftvoll und mit guter Länge ausgestattet, aber eher ein Meditationswein, ein Süßwein.

Tasting: Grand Jury Européen: Top-Merlot 2001
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2006, am 31.08.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot

Erwähnt in