90 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin-Granat. Ansprechende Nase mit Noten nach Lakritze, Zwetschken, etwas Rosen. Am Gaumen kraftvolles Tannin, tiefgründig, zeigt schöne Noten nach Himbeere und Zwetschke, im Finale etwas spröde, braucht noch Lagerung.

Tasting: Piemont alternativ – Unentdeckte Schätze; 21.11.2014 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Stöger, Weiler; Con Vino Toepler, Siegen; Finkenweine, Falkensee; Besondere Weingenüsse, Feldkirchen; Scala Vini, Leissingen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in