89 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubinviolett; sehr dichte Nase, intensive Aromen nach dunklen Kirschen, nach Brombeeren, etwas nach Schokolade; betont saftig in Ansatz und Verlauf, viel präsente Kirschfrucht, entfaltet sich mit weichem, geschmeidigem Tannin, anhaltend, viel Barbera-Frucht.

Tasting: Barbera 2003 und 2004; 30.12.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.hohler.it

Erwähnt in