91 Punkte

Funkelndes, sattes Goldgelb; überaus dichte und komplexe Nase, präsentiert sich mit Aromen nach getrockneten Aprikosen, etwas Feige, kandierte Orangenschalen, unterlegt von leicht würzigen Noten, verspielt; zeigt sich am Gaumen konzentriert und saftig zugleich, bleibt trotz aller Fülle ansprechend und angenehm trinkbar, ausgewogen, langer Nachhall.

Tasting: Italienische Süßweine
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2006, am 10.03.2006

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Garganega
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique

Erwähnt in