88 Punkte

Leuchtendes Rubingranat; fein ausgeprägte Nase, leicht nach eingelegten Pfirsichen, etwas Rosenblätter; am Gaumen straffes Tannin mit süßem Kern, kein Schwergewicht, eher auf Eleganz aufgebaut, sehr saftig, im Finale anhaltend.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck

Erwähnt in