93 Punkte

Funkelndes Granatrot mit dunklem Kern. Duftet nach getrockneten Pilzen, Himbeere und eingelegten Zwetschken. Zeigt sich am Gaumen erstaunlich frisch, viel reife Beerenfrucht, feingriffiges, gut eingebundenes Tannin, im Finale warm und rund.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Caffo, Planegg; De Cassan, Krefeld-Ürdingen; Wein Kästli, Muri bei Bern; Angolo di Vino, Pratteln; Geiselbrecht, Münchenwiler
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in