90 Punkte

Glänzendes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Zeigt in der Nase betont würzige Noten, nach Sandelholz, Zimt, dann viel knackige Kirsche. Saftig und geschliffen am Gaumen, öffnet sich mit viel feinmaschigem Tannin, umwoben von süßem Schmelz, klar und geradlinig, im Finale viel Frucht, macht Spaß.

Tasting: Vino Nobile – Frische und Eleganz; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2016, am 30.05.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Alpe Adria, Klagenfurt; Pfanner & Gutmann, Feldkirch; Wagner, Laakirchen; Wein & Co., Wien; Farnetani, München; Superiore, Dresden; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Victoria Weine, Bad Mergentheim; Schlumberger Deutschland, Meckenheim; Caratello, St. Gallen
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in