93 Punkte

Kräftiges Rubingranat, breitere Randaufhellung. Mit feiner Kräuterwürze unterlegte feine Pflaumenfrucht, ein Hauch von Minze und Vanille, blättrige Nuancen von rumänischer Eiche. Saftig, rotbeerige, süße Frucht, feine Tannine, finessenreich strukturiert, wirkt leichtfüssig und mineralisch, zart nach Feigen und Nougat im Nachhall, ein ausgezeichnetes Beispiel der Rebsorte Feteasc? Neagr?, sicheres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Das Gold vom schwarzen Meer - Rumänien; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 6/2017, am 07.09.2017
Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
www.aureliavisinescu.com

Erwähnt in