89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase dunkle Beeren, ein Hauch von Kokos und Edelholzwürze. Am Gaumen mittlere Komplexität, mineralische Nuancen, präsente Tannine, die gut integriert sind, extraktsüße Anklänge, nach Orangen im Finish, feinwürzig, schokoladig unterlegte Weichselfrucht im Abgang, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah , Roesler , Merlot , Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in