93 Punkte

Tiefdunkles, sattes Rubin, feiner Granatrand. Sehr klar und tiefgründig, nach Brombeeren, eingelegten Kirschen, etwas Lakritze und Gewürznelken, spannendes Spiel. Stoffig und satt iin Ansatz und Verlauf, griffiges, festes Tannin, viel saftige, gut gereifte Kirsche und Zwetschke, etwas Safran, langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino ; Verkostet von: Kiem, Othmar
Veröffentlicht am 17.03.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wein & Co., Wien; Superiore, Dresden; Smart Wines, Köln; Zanini, Besazio
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in