94 Punkte

Dunkles, sattes Rubinrot mit leicht aufhellendem violettem Rand. Erhabener Duft nach sehr reifen Brombeeren, Zuckererdbeeren, filigranes Süßholz, wirkt überaus elegant. Öffnet sich am Gaumen nur langsam, dann aber mit viel Fruchtfülle, auch würzige Nuancen im Mittelteil, äußerst geschliffen und kompakt, endet im Finale salzig und klar.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz; 10.10.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Rondinella , Corvina , Corvinone Veronese , Oseleta
Alkoholgehalt
16%
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Wein & Co., Wien; Neururer, Vomp; Belvini, Dresden; GES Sorrentino, Delmenhorst; Gastrovin, Dübendorf; Utiger Weine, Baar; Chiodi Vini, Ascona; Ullrich, Zürich
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in