93 Punkte

Leuchtendes, aufhellendes Rubin mit feinem Granatrand. Sehr klar und fein in der Nase, öffnet sich mit Noten nach frischen Weichselkirschen, etwas etwas Himbeere, im Hintergrund feine Safrantöne. Saftig in Ansatz und Verlauf, zeigt sehr viel knackige Frucht, nach Kirsche und Zwetschken, öffnet sich mit gut eingebundenem, feinmaschigem Tannin, salzig im Finale.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Guido Giovo, Mühlheim; Piemont Express Slaby, Düsseldorf; AMC, Saarbrücken; Kellerei St. Georg, Luzern;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in