89 Punkte

Die holzig-rauchigen Anklänge tendieren dazu, die Fruchtigkeit zu überdecken. Am Gaumen ist das Holz ebenso vordergründig, erst spät setzt sich Fruchtsüße durch. Mittellange mit feinherbem Nachklang.

Tasting: Bar- & Spiritsguide 2017; Verkostet von: Falstaff-Verkosterteam
Erschienen in: Falstaff Bar- & Spirits Guide 2017, am 29.11.2016

FACTS

Kategorie
Fruchtbrand
Alkoholgehalt
45.1%
Preisspanne
15 - 30 €

Erwähnt in