89 Punkte

Im Duftbild ausgeprägt, aber nicht ganz typisch, Kernobstnoten und ein Hauch Exotik sind spürbar. Am Gaumen entsteht der Eindruck von sauren Drops, die volle Süße entfaltet sich erst im Abgang.

Tasting: Bar- & Spiritsguide 2017; Verkostet von: Falstaff-Verkosterteam
Erschienen in: Falstaff Bar- & Spirits Guide 2017, am 29.11.2016

FACTS

Kategorie
Fruchtbrand
Alkoholgehalt
16%
Preisspanne
bis 15 €

Erwähnt in