Zum Tag des deutschen Bieres

Die Deutschen trinken jährlich 107 Liter Bier – immerhin 25 Liter weniger als die tschechischen Nachbarn.

© Shutterstock

Die Deutschen trinken jährlich 107 Liter Bier – immerhin 25 Liter weniger als die tschechischen Nachbarn.

© Shutterstock

Das Reinheitsgebot geht in eine neue Runde: Auch wenn der Gerstensaft eigentlich ganzjährig im Mittelpunkt steht, am 23. April jährt sich das Gründungsjahr zum 501. Mal und somit ist der Tag noch ein bisschen besonderer. Die Deutschen lieben ihr Bier, nur die Tschechen trinken mehr. Aktuelle Zahlen des Brauerei-Bund belegen, dass es inzwischen 1.400 Brauereien in Deutschland gibt. Maßgeblich an dem Zuwachs beteiligt ist die Region um Hamburg und Schleswig-Holstein. Hier sind die Brauereien in den vergangenen Jahren mit Aufkommen des Craft Beer-Booms hochgeschossen, allein 2016 waren es acht neue Brauereien. Aber auch Berlin trägt zur wachsenden Biervielfalt Deutschlands bei – seit 2006 sind in der Hauptstadt 27 neue Brauereien entstanden, darunter Brlo (2014) oder Hops & Barley (2008).

Der Nabel der Bier-Nation

Das größte Hopfenanbaugebiet heißt Hallertau und liegt in Bayern. Ebenfalls in Bayern, genauer gesagt in Oberfranken, steht mit Weihenstephan die älteste, noch bestehende Brauerei und auch die Brauereidichte ist hier mit 624 Braustätten am höchsten – gefolgt von Baden-Württemberg mit 195 und Nordrhein-Westfalen mit 132. Last but not least ist Bayern die Wiege des Reinheitsgebots und auch das größte Volksfest der Welt ist hier zu Hause: Auf dem Oktoberfest tummeln sich jährlich Millionen Besucher die neben Fahrgeschäften und Zuckerwatte vor allem eines im Kopf haben: Bier.

via GIPHY

Bierpreisbremse: Ja oder Nein?

Wie in jedem Jahr sorgt der konstant ansteigende Bierpreis auf der Wiesn für Aufruhr, in diesem Jahr aber wird die Diskussion anders und früher geführt. Denn die von Josef Schmid angestrebte »Bierpreisbremse« sorgt nicht bei jedem für Freudensprünge. Noch wird diskutiert, ob der 2. Bürgermeister der Isarmetropole und kommunale Wiesn-Chef mit seiner Idee durchkommt, wird am 9. Mai entschieden. Sein Triptychon-Vorschlag:

  1. Das bisherige Standgeld soll in eine Umsatzpacht umgewandelt werden.
  2. Um die Besucher vor denen damit verbundenen angestiegenen Kosten zu schützen soll die sogenannten »Bierpreisbremse« die nächsten drei Jahre den Bierpreis konstant auf maximal 10,70 Euro pro Maß beschränken.
  3. Als Zuckerl und Quasi-Entschädigung für steigende Kosten der Wiesn-Wirte soll das Oktoberfest um einen Tag verlängert werden – den sogenannten »Wiesn-Montag«.

Doch bis es soweit ist feiern wir erstmal das deutsche Bier – wer übrigens Angst vor einem leeren Bierglas hat, leidet offiziellen an Cenosillicaphobie.

via GIPHY

Weitere (Fun) Facts rund um das Thema Bier finden Sie unter www.meinbauch.net/tag-des-deutschen-bieres. Prost!

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Deutschland feiert den Tag des Sekt

Am Muttertagswochenende laden 14 Sektkellereien vom Rheingau bis Sachsen zu sich ein.

News

Den Tag des Kaffees mit Mehrwert genießen

Deutsche Kaffeeröstereien engagieren sich immer mehr in nachhaltigen Projekten und unterstützen die Kaffeebauern tatkräftig.

News

Deutschland feiert den Tag des Apfels

Seit 2010 steht Deutschland am 11. Januar ganz im Zeichen des Apfels, wir haben ein paar Rezepttipps zusammengetragen.

News

Zum Tag der gesunden Ernährung

Am 7. März stehen Fleischkonsum, Saisonalität und Regionalität noch mehr im Fokus als sonst.

News

Maisel's Bier Erlebnis Welt Bayreuth

Die Traditionsbrauerei eröffent im Stammhaus eine neue Biergastronomie inklusive Brauereimuseum.

News

Craft Beer und Käse: Ein Paar mit Geschmack

Der Trend ist noch relativ jung, funktioniert aber. Wir sagen, wer zu wem passt.

News

Braukunst mit Tradition

Oberösterreich und das Bier verbindet eine lange Geschichte. Bis heute wird nach jahrhundertealten Rezepten gebraut. Doch auch ganz neue...

News

Neue Brau-Boutique eröffnet im Mühlviertel

Ende Mai starten die Gastgeber der beiden Hotels AVIVA und Bergergut mit ihrem stylischen Szene-Treffpunkt für Bierfans.

News

Berliner Weinbar Rutz zelebriert Bier

Die Weinbar lädt zu einem Menü mit Bierbegleitung, diesmal mit Bieren aus Belgien.

News

»Handgemacht« Berlin: Junges Brauen trifft Straßenküche

Kulinarisches Festival mit regionalem Craft Beer-Angebot, Verkostungen und Show-Brauen.

News

Das Bier zum Wahlkampf: Aus Budweiser wird America

Präsidentschaftswahl, Copa America und Olympia: Die USA nennt ihre berühmte Biermarke für den »patriotischen Sommer« um.

News

Herausforderung Neubeginn – Die neue Paulaner Brauerei

300 Millionen kostet die Traditionsbrauerei den Umzug an den Münchner Stadtrand.

News

Bier-Brauen auf Knopfdruck

SodaStream bringt Konzentrat »Blondie« auf den Markt, Australier wollen »Nespresso« für Bierfreunde werden.

News

Die 11. Craft Beer Days Hamburg

21 internationale Brauereien präsentieren auf dem Festival in den Schanzenhöfen neue Kreationen.

News

Berlin Beer Week: Eine Woche Craft Beer pur

Nach einem Auftakt auf der Spree feiert die Berliner Gastronomie eine Woche die heimische und internationale Craft Beer Szene.

News

Festival 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot

Vom 22. bis 24. Juli wird in der bayerischen Hauptstadt gefeiert – mit über 100 Traditionshäusern und modernen Brauhandwerkern.

News

Foodpairing: Salat & Bier

Bier zum Grünzeug? Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu welchem Salat passen.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

Oktoberfest: 17 Tage Wiesn-Gaudi

Am 17. September fällt wie gewohnt um 12 Uhr der Startschuss, Maßpreise erneut gestiegen.