»Yùmi« – Südostasien an der Hamburger Grindelallee

Das »Yùmi« bietet den Hamburgern südostasiatisches Streetfood in gemütlicher Atmosphäre.

Foto beigestellt

Das »Yùmi« bietet den Hamburgern südostasiatisches Streetfood in gemütlicher Atmosphäre.

Foto beigestellt

Während die erblühte Streetfood-Szene doch überwiegend von Burger- und Hot Dog-Kreationen dominiert ist und der Blick in die Welt noch eher selten, liegt die traditionelle Streetfood- und Garküche Südostasiens schwer im Trend – und wird dabei aber sesshaft. Immer mehr unkomplizierte, urbane Restaurant und Imbiss/Bistro-Konzepte mit den Schwerpunkten Thailand und Vietnam eröffnen, Banh Mî-Sandwiches und Phở-Suppen gehören mittlerweile zum festen Kanon der Büro-Mittagstisch-Küche.

Dafür muss man sich dann erfreulicher Weise nicht bei Wind und Wetter anstellen und sitzt bestenfalls so hübsch wie im »Yùmi« Restaurant an der Grindelallee: auf bunten Designer-Hockern mit Blick in die offene Garküche, an den Wänden Deckenstrahler aus halbierten Wokpfannen. Von der Decke, die mit bunten Filmplakaten tapeziert ist, wachsen Topfpflanzen über den Köpfen der Gäste.

Gegen den ersten Durst gibt es hausgemachte Limonaden (Aprikose-Rosmarin!) und dann kann es los gehen: Mit »Gỏi cuốn¡«, das sind saftige Sommerrollen, prall gefüllt im durchscheinenden Reisblatt-Kleid mit viel Gemüse und Shrimps, dazu gibt es köstliche Dips, Mango-Salat mit Erdnuss und Koriander oder Bun Bo, zartes Rindfleisch auf Reisnudeln und Salat. Die Spezialität des Bistros sind aber dampfen heiße Bowl-Food-Gerichte: in würziger Brühe schwimmt reichlich Einlage nach Wahl, mit Reis(band)nudeln, Gemüse, gebratenem Tofu, oder getoppt mit knusprigen Frühlingsrollen, viel frischen Kräutern und Erdnüssen. Gekocht wird nach alten Familienrezepten der vietnamesischen Köche, das sorgt für Authentizität und die richtige Würze, der Verzicht auf Glutamat darf als Zugeständnis an den hiesigen Zeitgeist verstanden werden.

Man spürt und bemerkt die Nähe zur Universität nicht nur am freundlich kalkulierten Preis-Leistungsverhältnis und den üppigen Portionen, das Publikum ist jung, die Stimmung lebendig und fröhlich, die Musik ist nicht als Hintergrundberieselung gedacht. Eine fröhliche Garküche mit authentischer, vietnamesischer Straßenküche in kreativ-kunstvollem Ambiente. Bislang nur wochentags geöffnet, bald aber auch am Wochenende!

Info

»Yùmi«
Grindelallee 22
20146 Hamburg


www.yumi-streetkitchen.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Julian Schweighart gewinnt Ruinart Sommelier Challenge

Der Nachwuchssommelier aus dem Hamburger »Lakeside« gewinnt den Wettbewerb in Deutschland und wird mit einer Reise in die Champagne belohnt.

News

Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

News

Gründerpreis für »Café Über den Tellerrand«

Zum zweiten Mal wurde der Gewinner des Deutschen Gastro-Gründerpreises auf der Internorga-Messe in Hamburg gekürt.

News

Internorga: Die Gewinner der Zukunftspreise stehen fest

Auch dieses Jahr wurde am Vorabend der Internorga der begehrte Zukunftspreis an die vielversprechendsten Branchentrendsetter verliehen.

News

Top 5 Fischbrötchen in Hamburg

Anlässlich des bevorstehenden Matjes-Festivals haben wir uns auf die Suche nach den besten Lokalen, Imbissen und Buden für Fischbrötchen gemacht.

News

Hamburg: Feuer im »Le Canard Nouveau«

Samstagfrüh brach ein Brand im beliebten Edel-Restaurant an der Elbchaussee aus. Die Ursache ist noch unbekannt.

News

Carine Patricio gewinnt deutsche Ruinart Sommelier Challenge

Am 28. Mai setzte sich die Sommelière Carine Patricio in Hamburg gegen die anderen elf Teilnehmer durch und gewann eine Reise in die Champagne.

News

Hamburg: Die originellsten Hotel-Neueröffnungen

Ein Hotel für Einheimische, ein Schildkrötenhotel und ein neues Wahrzeichen: Hamburg bekommt 2018 Zuwachs von vielen Hotels mit spannenden...

News

Hamburg: Hapag-Lloyd Cruises tauft die Hanseatic nature

Hapag-Lloyd Cruises setzt zwei neue Expeditionsschiffe ein: Von polaren Gewässern bis zum Amazonas. Die Hanseatic nature soll am 12. April 2019 in...

News

Signa baut neuen Elbtower in Hamburg

Das österreichische Unternehmen plant mit den David Chipperfield Architects auch Bars, Restaurants und ein Hotel in dem zukünftigen Wahrzeichen,...

News

»Raw«-Konzept in Tim Mälzers »Die Gute Botschaft«

Das als Tagesrestaurant gestartete Projekt des Fernsehkochs nimmt am Abend die hanseatisch-japanische Fusionsküche ins Visir.

News

Hawesko ist offizieller Weinpartner der »Elphi«

Das hanseatische Weinkontor versorgt das Publikum mit hochkarätigen Weinen, »Hauschampagner« ist Ruinart aus dem Hause Moët & Hennessy.

News

Ausstellung: Kein Bier ohne Alster - Hamburg, das Brauhaus der Hanse

Am 7. September 2016 startet im Museum für Hamburigsche Geschichte eine Ausstellung über die Geschichte des Biers in der Hansestadt.

News

Robert Stolz: vom Plöner See an die Alster

Der Sternekoch wird neuer Küchenchef im »Jahreszeiten Grill« in Hamburg.

News

Hamburg: Aus Fastfood wird »good food«

Imageschaden ade: Diese drei Neueröffnungen überzeugen mit guten Burgern und pulled meat.

News

»Zuehlke«: Hamburger Bistroküche mit Pfiff

Neben dem Handel mit Naturweinen und regionalen Spezialitäten kann man bei Andreas Zühlke jetzt auch köstlich speisen.

News

»Laschori«: Konzept-Küche in Hamburg Blankenese

In dem neuen Restaurant wird ein ein Burger- Seafood- und Steakhouse-Restaurantkonzept geboten.

News

Top 10: Die besten Bars in Hamburg

Klassisch, im Stil der 20er Jahre, very british oder mit Dancefloor – die Hamburger Szene ist vielfältig.