World's 50 Best Restaurants: Daniel Humm ist bester Koch der Welt

Daniel Humm.

© Francesco Tonelli

Daniel Humm.

Daniel Humm.

© Francesco Tonelli

Kurz nach 20 Uhr Ortszeit wurde in der australischen Metropole Melbourne das Ranking der »World's 50 Best Restaurants 2017« im Rahmen einer Gala im Royal Exhibition Building präsentiert. Die Rangliste feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag, was als Magazin-Beilage 2002 in London begann ist heute wohl einer der international wichtigsten Awards in der Gastronomieszene. Der Sieg ging an das »Eleven Madison Park« in New York, mit dem Schweizer Chefkoch Daniel Humm. Vorjahressieger Massimo Bottura kam mit seiner »Osteria Francescana« auf Platz zwei und die Roca-Brüder sicherten sich für ihr »El Celler de Can Roca« den dritten Platz. Mit Abstand bestes Restaurant im deutschsprachigen Raum ist wieder das Wiener »Steirereck« mit Rang zehn.

Deutschland muss sich in diesem Jahr mit den hinteren Rängen zufrieden geben: »Restaurant Tim Raue« Berlin, im vergangenen Jahr als Neueinsteiger auf Platz 34, schafft es gerade noch auf Platz 47, und auch das »Vêndome« aus Bergisch-Gladbach ist von Platz 35 auf 48 zurückgefallen. Sven Elverfelds »Aqua« liegt auf Rang 70.

Special Awards


Neben der Rangliste wurden am Mittwochabend in Melbourne auch spezielle Awards vergeben.

  • Der Miele One to Watch Award geht an das »Disfrutar« in Barcelona, das von drei ehemaligen »El Bulli«-Mitarbeitern geführt wird. 
  • World’s Best Pastry Chef: Dominique Ansel, New York – Erfinder des »Cronuts«

  • Der »Sustainable Restaurant Award« für Nachhaltigkeit geht an das »Septime« in Paris

  • Der Chef's Choice Award geht an Virgilio Martinez vom Restaurant »Central« in Lima

  • Art of Hospitality Award: El Cellar De Can Roca, Girona, Spanien

  • Highest Climber Award: Blue Hill at Stone Bars, New York, USA

Beste Köchin der Welt

Bereits Ende Januar wurde bekannt gegeben, welche Spitzenköchin in diesem Jahr mit dem »World's Best Female Chef«-Award prämiert wird. Im Rahmen der Gala in Melbourne bekam Ana Roš vom Restaurant »Hiša Franko« in Slowenien nun die Auszeichnung offiziell überreicht. In ihrem Restaurant, das sie im Jahr 2000 gemeinsam mit ihrem Mann, dem Sommelier, von ihrem Schwiegervater übernahm, serviert die Autodidaktin Gerichte, die die kulinarische Geschichte Sloweniens und traditionelle Zutaten mit einem neuen, frischen Twist vereinen. Ihre saisonale Speisekarte feiert die Frische der regionalen Zutaten und lädt Feinschmecker dazu ein, die Küchentraditionen Sloweniens kennenzulernen.

Heston Blumenthal erhält Auszeichnung für Lebenswerk

Ebenfalls bereits im Vorfeld bekannt war, wer mit dem Lifetime Achievement Award 2017 bedacht wird. In diesem Jahr erhält  der »verrückte Professor« Heston Blumenthal diese besondere Auszeichnung, die auf dem Voting der rund 1000 Jury-Mitglieder basiert. Sein Restaurant »The Fat Duck« in Bray westlich von London wurde 2005 zum World’s Best Restaurant ernannt, war bereits fünf mal Nummer 2 in dem Ranking und hält seit zehn Jahren drei Michelin-Sterne. Sein wissenschaftlicher Zugang zum Thema zeichnen seinen Küchenstil ebenso aus wie seine Erkundungstouren durch die britische Koch-Geschichte. Mit Blumenthal wurde ebenfalls ein Autodidakt prämiert, der auch eine Verbindung zur Stadt hat, in der in diesem Jahr die »World's 50 Best Restaurants«-Gala stattfindet: An jener Stelle, wo Blumenthal 2015 ein Pop-Uo seines »Dinner by Heston Blumenthal« installierte, eröffnete er eine fixe Dependence.

Die besten Restaurants der Welt 2017

1. Eleven Madison Park, New York, USA
2. Osteria Francescana, Modena, Italien
3. El Celler de Can Roca, Girona, Spanien
4. Mirazur, Menton, Frankreich
5. Central, Lima, Peru
6. Asador Etxebarri, Axbe, Spanien
7. Gaggan, Bangkok, Thailand
8. Maido, Lima, Peru
9. Mugarritz, San Sebastian, Spanien
10. Steirereck, Wien, Österreich

47. Vendome, Bergisch-Gladbach, Deutschland
48. Tim Raue, Berlin, Deutschland
70. Aqua, Wolfsburg, Deutschland

72. Schloss Schauenstein, Fürstenau, Switzerland

Die weiteren Platzierungen

50. Hof can Cleve, Kruishotem, Belgien
49. Tegui, Buenos AIres, Argeninien
48. Tim Raue, Berlin, Deutschland
47. Vendome, Bergisch-Gladbach, Deutschland
46. L’Astrance, Paris, Frankreich
45. Den, Tokio, Japan
44. Brae, Birregurra, Australien
43. Reale, Castel di Sangro, Italien
42. Boragó, Santiago, Chile
41. Ultraviolet by Paul Pairet, Shanghai, China
40. Cosme, New York City, USA
39. Relae, Kopenhagen, Dänemark
38. Azurmendi, Larrabetzu, Spanien
37. Saison, San Francisco, USA
36. Dinner by Heston Blumenthal, London, UK
35. Septime, Paris, Frankreich
34. De Librije, Zwolle, Niederlande
33. Astrid, Lima, Peru
32. Attica, Melbourne, Australien – »Best Restaurant in Australasia«
31. Alléno Paris auPavillion Ledoyen, Prais, Frankreich – Highest New Entry
30. Arzak, San Sebastian, Spanien
29. Le Calendre, Rubano, Italien
28. Nahm, Bangkok, Thailand
27. The Ledbury, London, UK
26. The Clove Club, London, UK
25. Tickets, Barcelona, Spanien
24. Amber, Hongkong, China
23. White Rabbit, Moskau, Russland
22. Quintonil, Mexiko City, Mexiko
21. Alinea, Chicago, USA
20. Pujol, Mexiko City, Mexiko
19. Geranium, Kopenhagen, Dänemark
18. Narisawa, Tokio, Japan
17. Le Bernardin, New York City, USA
16. D.O.M., Sao Paulo, Brasilien
15. Piazza Duomo, ALba, Italien
14. Restaurant André, Singapur
13. Alain Ducasse au Plaza Athenée, Paris, Frankreich
12. Arpège, Prais, Frankreich
11. Blue Hill at Stone Bars, New York, USA

Die besten Restaurants der Welt aus dem Vorjahr zum Vergleich


1. Osteria Francescana, Modena, Italien
2. El Celler de Can Roca, Girona, Spanien
3. Eleven Madison Park, New York, USA
4. Central, Lima, Peru
5. Noma, Kopenhagen, Dänemark
6. Mirazur, Menton, France
7. Mugaritz, San Sebastian, Spanien
8. Narisawa, Tokio, Japan
9. Steirereck, Wien, Österreich
10. Asador Etxebarri, Axpe, Spanien
34. Restaurant Tim Raue, Berlin, Deutschland (NEU)
35. Vendôme, Bergisch Gladbach, Deutschland
37. Schloss Schauenstein, Fürstenau, Schweiz
63. Aqua, Wolfsburg, Germany
88. Die Schwarzwaldstube, Baiersbronn, Germany

 

Das Prozedere


Die Rangliste »S.Pellegrino World’s 50 Best Restaurants« ist eine Initiative der Zeitschrift Restaurant Magazine. Die Liste wird von »The World’s 50 Best Restaurants Academy« erstellt, einer Gruppe aus rund 1000 anerkannten Restaurant-Experten, die aufgrund ihrer spezifischen Fähigkeiten und Kenntnisse auf internationaler Ebene ausgewählt wurden. In der Akademie sind 27 verschiedene Regionen der ganzen Welt vertreten. Jede Region verfügt über ein eigenes Team, das aus 31 Mitgliedern und einem Präsidenten besteht. Das Team setzt sich aus Gastronomiekritikern, Chefköchen, Restaurantbetreibern und bekannten Gourmets zusammen, die jeweils sieben Bewertungen abgeben können. Von diesen müssen mindestens drei an Restaurants vergeben werden, die außerhalb der jeweiligen Region liegen. Einmal im Jahr werden mindestens zehn Mitglieder eines regionalen Teams ausgewechselt.


Die vollständige Liste der Top 50-Restaurants sowie weitere Infos finden Sie im Internet: 
www.theworlds50best.com

Mehr zum Thema

News

»Schumann's« ist beste High Volume Bar 2019

Die Münchner Bar von Charles Schumann wurde in New Orleans zum zweiten Mal nach 2014 im internationalen Vergleich ausgezeichnet.

News

»Mirazur« ist neue Nummer eins der Welt

World's 50 best Restaurants-Show in Singapur: Mauro Colagreco triumphiert, »Noma« ist Zweiter, Tim Raue freut sich über Platz 40.

News

Falstaff Österreich kürt die besten (Weißwein-)Winzer

Christoph Neumeister ist Winzer des Jahres, Georg Frischengruber gewinnt die Grüner Veltliner Trophy und Lucas Pichler bekommt sagenhafte 100 Punkte.

News

Jessica Préalpato ist »World’s Best Pastry Chef«

Die Chef-Patissiere des »Alain Ducasse au Plaza Athénée« in Paris wird bei den World’s 50 Best Restaurants 2019 Awards geehrt.

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...

News

Daniela Soto-Innes wird zur besten Köchin gekürt

Die Mexikanerin Daniela Soto-Innes, Chefköchin im New Yorker »Cosme«, wird von »World's 50 Best« als beste Köchin ausgezeichnet.

News

Deutschlands bester Sherry-Cocktail

Mit dem Brexit rückt Deutschland als Sherry-Markt in den Fokus – die Cocktails mit dem andalusischen Aperitif sind schon da. Das zeigte das Finale der...

News

Champagne-Preis 2019 geht an Max Mutzke

Der deutsche Musiker und Sänger wurde in Hamburg mit dem Champagne-Preis für Lebensfreude ausgezeichnet.

News

»World’s 50 Best« ändern Reglement

Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur ein einziges Mal zum weltbesten...

News

Guest Review Award 2018: Deutschland auf Rang vier

Mit dem Award zeichnet Booking.com jedes Jahr die Länder mit den meisten positiven Bewertungen aus, Rust ist gastfreundlichste Stadt Deutschlands.

News

Torsten Spuhn ist Deutscher Cocktailmeister 2018

Der Barkeeper der »Modern Masters« Bar in Erfurt konnte die Jury mit seinem Drink »The Golden Pineapple« als 360-Grad-Bartender überzeugen.

News

World's 50 Best Restaurants: Bottura is back

Die »Osteria Francescana« landet erneut auf Platz 1, das beste deutsche Restaurant im Ranking der weltbesten wird von Tim Raue bespielt und belegt...

News

Heinz Winkler für »Werterhalt & Weitergabe« ausgezeichnet

Zum neunten Mal wurde der Initiativpreis »Werterhalt & Weitergabe« vergeben und geht in deisem Jahr an den Sternekoch und Verdienstkreuzträger Heinz...

News

Sebastian Frank ist »bester Koch Europas 2018«

Der Zwei-Sterne-Koch wurde auf dem internationalen Gastro-Kongress »madridfusión« als erster Koch Deutschlands ausgezeichnet.

News

Peter Moser erhält die höchste Auszeichnung der Champagne-Winzer

Der Falstaff Chefredakteur Wein wurde mit der Grande Médaille d’Argent Saint Vincent geehrt.

News

Ingo C. Peters erhält Brillat Savarin Plakette

Am 2. Februar wird der langjährige Direktor des Vier Jahreszeiten Hamburg in seinem Hotel mit der Plakette ausgezeichnet.

News

Jan Pettke zum Koch des Jahres gekürt

Neben dem Deutschen landet der Österreicher Christopher Sakoschek auf Platz zwei und der Schweizer Jürgen Kettner auf Platz drei.

News

Design Awards 2017: Die schönsten Bars der Welt

Zum bereits neunten Mal werden bei den Restaurant & Bar Design Awards die schönsten Räumlichkeiten für den Genuss von Speis und Trank ausgezeichnet.

News

Goldene Rebscheren für die besten Silvaner

Authentizität, Tradition und Zukunft: So sehen die Veranstalter den Silvaner und verleihen sechs Betrieben mit herausragenden Weinen aus der Rebsorte...

News

Champagne-Preis für Lebensfreude an Verena Bentele

Das sportliche Allround-Talent wurde in Hamburg für ihren beachtenswerten Lebensweg geehrt.