Word Rap mit Christian Jürgens

Christian Jürgens war Schüler bei Eckart Witzigmann.

Foto beigestellt.

Christian Jürgens war Schüler bei Eckart Witzigmann.

Foto beigestellt.

»Geh die Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.« Christian Jürgens

Karriere Kribbeln im Bauch habe ich...
Christian Jürgens ... jedes Mal, wenn ich meiner Frau in die Augen schaue.

Was sollte jeder Mensch einmal ausprobiert haben? 
Loszulassen! Wenn man das Alte nicht loslässt, ist man nicht frei für das Neue.

In meinem Kühlschrank darf niemals fehlen:
Milch für den Cappuccino.  

SMS, WhatsApp oder Telefon?
Alles, auch wenn es manchmal lästig ist.

Soviele Zutaten braucht es für ein gutes Essen:
Es braucht genau soviele, dass es hervorragend schmeckt, manchmal genügt schon eine.  

Geheimnisse habe ich vor...
... niemandem, Geheimniskrämerei ist nicht mein Ding. 

Bei diesem Song, kann ich einfach nicht still sitzen bleiben:
»Let me entertain you« von Robbie Williams.

Ich kann nicht verstehen, dass...
... wir so viele unzufriedene Menschen in unserer Gesellschaft haben.

Verbesserungswürdig ist...
... das Miteinander. 

Mein Motto lautet:  
Geh die Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. 

Wer ich gerne für einen Tag sein möchte: 
Mein eigener Mitarbeiter, um zu sehen was für ein Chef ich bin.

Davon kann ich einfach nicht genug bekommen: 
Dem Leben. 

Als Kind dachte ich...
... dass das Leben lang ist.

 

Christian Jürgens

Christian Jürgens, 1968 in Unna, Westfalen, geboren, ist seit 2008 im »Althoff Seehotel Überfahrt« als Küchenchef und Geschäftsführer tätig. Bereits nach nur drei Monaten wird das Restaurant »Überfahrt« mit zwei Michelin-Sternen und 18 Gault Millau Punkten ausgezeichnet. 2013 wird sein Erfolg mit dem dritten Michelin-Stern bestätigt. Der ehemalige Schüler Eckart Witzigmanns wurde unter anderem als Koch des Jahres geehrt. 

www.seehotel-ueberfahrt.com

(aus dem Falstaff & Hogast Karriere Magazin 02/2016)

MEHR ENTDECKEN