Burkhard Wolter übersiedelt nach Russland / Foto: Kempinski
Burkhard Wolter übersiedelt nach Russland / Foto: Kempinski

Burkhard Wolter, bislang Hoteldirektor im Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah, Dubai, übernimmt ab sofort das jüngst eröffnete Hotel Nikol‘skaya Kempinski Moskau. Damit zeichnet der 45-Jährige Deutsche für alle Belange des nach dem Baltschug zweiten Fünf-Sterne-Hotels von Kempinski in der russischen Hauptstadt verantwortlich. Das neue Luxushotel befindet sich in einem Komplex aus historischen Gebäuden mitten im Herzen von Moskau – nur wenige Gehminuten vom Kreml, dem Roten Platz, dem Bolschoi-Theater und Rußlands berühmtestem Warenhaus GUM entfernt. Das Haus verfügt über insgesamt 211 Zimmer und Suiten.

Weltenbummler
Der international erfahrene Manager begann seine berufliche Laufbahn 1984 mit einer Ausbildung zum Koch. Nach verschiedenen Positionen in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien studierte der AEVO-geprüfte Küchenmeister Betriebswirtschaft an der Hotel Management School Bavaria in Altötting/Neuötting. Nach Abschluss des zweijährigen Studiums, währenddessen er auch Erfahrungen auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen sammelte, startete der Betriebswirt seine internationale Karriere als Sous Chef in Kapstadt, Südafrika. Weitere Stationen bei namhaften Hotelketten wie Shangri-La, Four Seasons und Raffles führten Wolter danach unter anderem in den Oman, nach Marrakesch, Saudi Arabien, Kambodscha und erneut nach Südafrika. 2010 wechselte er zu Kempinski und wurde Hotelmanager im Kempinski Hotel Ajman, wo er bis zu seiner Ernennung zum General Manager des Kempinski Hotel & Residences Palm Jumeirah tätig war, bevor es ihn nun nach Moskau zog.

Der gebürtige Leverkusener spricht fließend Englisch und Französisch und verfügt über Grundkenntnisse in Spanisch.

Weitere Informationen:
http://www.kempinski.com/en/moscow/hotel-nikolskaya-kempinski

(sb)

Mehr zum Thema

  • Juan Amador unterschrieb im Kempinski Hotel Gravenbruch / Foto: PR
    29.04.2013
    Kempinski Hotel Gravenbruch holt Juan Amador
    Der Drei-Sterne-Koch soll vor den Toren Frankfurts das »Sra Bua«-Konzept umsetzen.
  • foto-Kempinski Hotel Cathedral Square
    10.09.2012
    Kempinski eröffnet erstes Haus in Litauen
    Das Kempinski Hotel Cathedral Square in der Altstadt von Vilnius
  • Mehr zum Thema

    News

    Ein Paradies am Fuß des Tafelbergs

    Das Weingut De Grendel erzeugt Spitzenweine – aus dem Geist einer alten Familientradition und mit dem Know-how eines passionierten Weinmachers.

    Advertorial
    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    Die zweite Chance des Orleans

    Bevor der Riesling seinen Siegeszug antrat, wuchs in Deutschlands Weinbergen eine eigenwillige Sorte namens Gelber Orleans. Jetzt beginnen...

    News

    Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

    Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

    Advertorial
    News

    Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

    Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

    News

    Gerolsteiner WeinPlaces: Weinstube Eselsburg

    Anette Berberich empfängt Weinfreunde seit 2008 in rustikalem und gemütlichem Ambiente. Topgewächse ergänzen die Gerichte der traditionellen Pfälzer...

    Advertorial
    News

    Champagne Krug – Clos du Mesnil 2002 gewinnen

    Klein und hochexklusiv, dadurch zeichnen sich die Champagner von Krug aus. Wir verlosen zwei Flaschen Clos du Mesnil aus dem Jahr 2002 im Wert von je...

    Advertorial
    News

    Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

    News

    Die besten Chardonnays aus aller Welt

    Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    Markgräflerland: Weine aus dem Dreiländereck

    Der Landstrich im Dreiländereck zwischen der Schweiz, dem Elsass und Deutschland entwickelt sich zu Badens Avantgarde. Die Winzer nützen den...

    News

    So kommen die Perlen in den Wein

    Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

    News

    Gewürztraminer: Die ganze Pracht

    In der Kellerei Tramin in Südtirol fand ein Workshop zum Gewürztraminer statt. Aus dem Elsass war die Domaine Albert Mann mit ihren Weinen mit dabei....

    News

    Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

    Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

    News

    Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

    Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

    News

    Méthode Ancestrale: Prickelnde Renaissance

    Die Méthode ancéstrale ist insbesondere bei Naturweinmachern beliebt. Sie erlaubt eine Schaumweinbereitung ohne Zusatzstoffe.

    News

    Wein aus den Alpen

    Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

    News

    Duero: Iberiens Lebensader

    Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

    News

    100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002

    Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.