Wird Beyond Meat das nächste Amazon?

Björn Witte, CEO und Managing Partner der Blue Horizon AG

Foto beigestellt

Björn Witte, CEO und Managing Partner der Blue Horizon AG

Björn Witte, CEO und Managing Partner der Blue Horizon AG

Foto beigestellt

Falstaff: Das Geschäft mit Fleisch-Alternativen gilt als künftiger Milliardenmarkt, der kalifornische Hersteller Beyond Meat hat seinen Wert binnen zwei Jahren verfünffacht. Wird die Firma das nächste Amazon?
Björn Witte: Auf jeden Fall steht der Erfolg des Unternehmens für eine Ablösung: Erstmals besteht die Chance, ein fleischähnliches Produkt zu branden, also unter Markennamen zu verkaufen. Das geht mit Fleisch nur begrenzt. Ähnlich wie andere Firmen auf diesem Niveau ist Beyond Meat deshalb so erfolgreich, weil das Produkt schmeckt. Sonst kauft der Konsument nur einmal. Beyond Meat hat sicher das Potenzial, zum Global Food Player wie Nestlé oder Unilever zu werden.

Zusammen mit der Unternehmensberatung BCG haben Sie für 2025 den »Peak meat« prognostiziert – danach soll der Fleischkonsum in Europa und Nordamerika abnehmen. Wie kommen Sie darauf?
Björn Witte:
Wenn das Wachstum von alternativen Fleischprodukten anhält und sich die Technologien weiter entwickeln, sinkt der Preis. Pflanzenbasierter Fleischersatz lässt sich immer effizienter herstellen. Die Kosten für Fleisch steigen dagegen, weil Ressourcen wie Wasser und Land kostbarer werden. Im besten Fall wächst der Anteil von Fleischalternativen im Vergleich zu Fleisch in den nächsten Jahren rasant. Wir stehen ja noch am Anfang. Ein Curry auf Erbsenbasis von Like Meat schmeckt lecker, doch die Technik dahinter bietet noch viel Verbesserungspotenzial. Bildlich gesprochen: Wir sind auf dem Stand von einem iPhone 4, aber noch ein gutes Stück entfernt vom iPhone 12.

Welche Auswirkungen wird die neue Protein-Welt auf unseren Alltag haben?
Björn Witte:
Wir können uns noch gar nicht vorstellen, wie sehr sich unsere Ernährung ändern wird. Nach Fleisch wird es um Seafood gehen, Ersatzprodukte für Milch sind in der Erprobung. In wenigen Jahren könnten wir soweit sein, dass eine Käserei mit den bestehenden Anlagen weiterbetrieben werden kann, aber nicht mehr mit Milch, sondern mit baugleichen Inhaltsstoffen. In zehn Jahren sind zellbasierte Fleischalternativen marktreif. Vielleicht wird es künftig eine Proteintheke geben. Wir werden nicht alle zu Veganern. Aber Proteinalternativen werden so gut schmecken, dass die Leute sie ab und zu essen wollen.


Björn Witte
Björn Witte ist CEO und Managing Partner der Blue Horizon AG. Der 2016 gegründete Impact-Investor aus Zürich hat sich auf alternative Proteine spezialisiert. Darunter versteht man Lebensmittel, die tierischen Produkten wie Fleisch, Seafood oder Milch nachempfunden sind, aber pflanzen- oder zellbasiert hergestellt werden. Zum Portfolio von Blue Horizon zählen mehr als 50 Firmen.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Rauch: Mein Bruder, der Koch. Meine Schwester, die Gastgeberin.

Trautmannsdorf hat ein Perfect Match. Das Geschwister-Duo Rauch scheint immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Sonja und Richard Rauch über die...

News

Interview: Stefanie und Alwin Jurtschitsch

Stefanie und Alwin Jurtschitsch sind die personifizierte deutsch-österreichische Riesling-Partnerschaft. Im Falstaff-Talk sprechen sie über ihre...

News

Interview: Wolf Wilder über Nachfolgebegleitung bei Weinbaubetrieben

Weinunternehmer und Coach Wolf Wilder hat die Erfahrung gemacht, dass Weinbaubetriebe oft nicht optimal weitergegeben werden. Wie man es besser macht,...

News

»PiWis« ermöglichen weniger »belastetes« Traubengut

Profi sprach mit Manuel Ploder vom Weingut Ploder-Rosenberg über »PiWi«, pilzwiderstandsfähige Rebsorten, und deren Chancen im Weingarten.

News

Simplify Restaurant Communication mit »Ordercube«

Das intuitivste Kellnerrufsystem hilft Gastronomen, trotz der geringeren Tischanzahl genügend Umsatz zu erwirtschaften. CEO und Gründer Daniel...

Advertorial
News

Fünf Fragen an Maximilian Riedel

Die Dekanter von Riedel zählen nicht nur zu den Design-Ikonen, sie sind ebenso funktional. Maximilian Riedel stellt die Kollektion vor.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

News

Hans Haas im Interview: 18 Stunden Vollgas, 30 Jahre lang

Die Kochlegende vom Münchner »Tantris« hört zum Jahresende auf. Falstaff sprach mit ihm über den nahenden Abschied, wo er dann kocht und ob ihm der...

News

Günther Jauch feiert zehnjähriges Winzer-Jubiläum

Der Moderator, Weinguts-Besitzer und Gastronom zieht im Exklusiv-Gespräch mit Falstaff Bilanz über seine erste Dekade im Weingut von Othegraven an der...

News

Joachim Wissler im Falstaff-Interview

VIDEO: Der hochdekorierte deutsche Spitzenkoch über seinen Bezug zu Wien und über sein 20-jähriges Jubiläum im »Vendôme«.

News

VDP-Präsident Christmann: Lassen wir uns nicht einschüchtern!

Die Neufassung des deutschen Weinrechts geht in die Phase der entscheidenden Feinabstimmung – umstritten ist vor allem der künftige Umgang mit den so...

News

»Late Releases«: Gereifte Rieslinge von Gut Hermannsberg

Erst mit Reife zeigt sich die Größe der Lagen: Im Interview erklärt Karsten Peter, warum sich das Weingut im Nahetal für die späte Vermarktung dreier...

News

Silvio Denz im Falstaff-Interview

Der Schweizer Unternehmer und Bordeaux-Tausendassa Silvio Denz sprach mit Falstaff über den Jahrgang 2019.

News

Simon Schwarz: »Social Media ist eine hohle Welt«

Der Schauspieler spricht im Falstaff Talk über Facebook, Instagram, veganes Catering und den eigenen Hof.

News

Frédéric Panaiotis im Falstaff-Interview

Der Chef-des-Caves von Ruinart über Roséchampagner und das richtige Champagnerglas.

News

Pastorale auf dem Bildschirm, Beethovenwein im Glas

Tom Drieseberg im Gespräch mit Falstaff über den besonderen Bezug der Weingüter Wegeler zu Ludwig van Beethoven.

News

Antonio Rallo: Kommt alle nach Sizilien!

Interview mit dem Leiter des sizilianischen Leitbetriebs Donnafugata: Über die Zukunft des Weinbaus in Sizilien.

News

Spülküchen-Hygiene-Tipps für Großküchen

Der Geschäftsführer von Winterhalter Johann Freigassner gibt im Interview Hinweise zur Hygiene in Küchen und nennt die wichtigsten Dos und Don’ts in...

Advertorial