http://www.falstaff.de/nd/winzer-j-j-pruem-geduld-und-finesse/ Winzer J. J. Prüm: Geduld und Finesse Seit über vierzig Jahren ist Dr. Manfred Prüm für die Weine des Weinguts J. J. Prüm verantwortlich. Auch in schwierigen Zeiten ist er seiner Passion für rest­süße Weine immer treu geblieben.

Das Weingut J. J. Prüm (die ­Abkürzung steht für Johann Josef) in Wehlen an der Mittelmosel ist eine der weltweit gefragten Adressen für fruchtige und edelsüße Rieslinge. Nur durch die Uferallee von der Mosel getrennt, steht hier das ehrwürdige Gutshaus der Familie Prüm, die Balustrade umsäumt von einer wahren Pracht an Rhododendren, dem Stolz der Hausherrin. Die einem kleinen Schlösschen gleiche Villa hatten Dr. Manfred Prüms Groß­eltern vom Onkel der Großmutter 1904 als Hochzeitsgeschenk bekommen. Architektonisch eine Mischung aus Historismus und ­Jugendstil, wurde dieses Haus zum Heim für inzwischen vier Prüm-Generationen.

Traditionshaus mit Geschichte
Der Name Prüm ist mit dem Weinbau an der Mittelmosel seit jeher eng verbunden, eine erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahre 1156. Nach einer Teilung unter nicht weniger als sieben Erben entstand 1911 das Weingut Johann Josef Prüm – seine Frau brachte wertvolle Weinberge wie die Bern­kasteler Badstube als Mitgift in die Ehe. (Ein anderer bis heute noch existierender Betrieb ist S. A. Prüm, der von Sebastian Alois Prüm ebenfalls 1911 gegründet wurde.) 1969 musste Dr. Manfred Prüm nach dem plötzlichen Ableben seines Vaters Sebastian Prüm-Erz die Leitung des Weinguts in die Hand nehmen. Es war sicher keine leichte Zeit, denn in den 70er- und 80er-Jahren geriet der süße Wein der Mosel durch lieblose Massenproduktion von Genossenschaften und Großkellereien als »Zuckerwasser« in Verruf.

Dabei hatte der edelsüße Wein gerade in den Siebzigern einige herausragende, bis heute legendäre Jahrgänge wie 1971 oder 1976. Zu jener Zeit stießen diese Weine in England oder den USA bereits auf größere Gegenliebe und Wertschätzung als in ihrer Heimat. Mitte der Achtziger blieb der von Österreich ausgehende Weinskandal auch in Deutschland nicht ohne Folgen: Die Verbraucher wanderten in Scharen zum trockenen Wein ab. Dr. Manfred Prüm blieb jedoch konsequent jenem unverwechselbaren, filigranen und ­finessenreichen Rieslingstil treu, dem sich ­bereits sein Vater, ab 1921 Kellermeister, ­verpflichtet hatte. Der legendäre Ruf der »hochfeinsten Auslesen« aus den Zwanzigerjahren klingt bis heute nach und wird seit Jahrzehnten weiter ausgebaut. Katharina, die älteste der drei Prüm-Töchter und designierte Gutsleiterin, studierte in Münster Jura, promovierte wie ihr Vater und kehrte nach Praktika in den USA nach Wehlen zurück.

Rieslingmeer
Blickt man von der Terrasse des Hauses Prüm über die Mosel auf die andere Seite des Flusses, so sieht man direkt gegenüber jenen Weinberg, dessen Name untrennbar mit dem Weingut J. J. Prüm verbunden ist – die Wehlener Sonnenuhr. Links schließt sich flussabwärts die Zeltinger Sonnenuhr an. Oberhalb erstreckt sich das Graacher Himmelreich, eine Lage, die deutlich höher liegt als die Wehlener Sonnenuhr und daher etwas filigranere Weine hervorbringt. Die Mosel aufwärts besitzt die Familie Prüm einige Parzellen in Bernkastel wie in der Badstube oder im flussnahen Lay. Insgesamt stehen dem Betrieb heute rund 22 Hektar zur Verfügung.

Das Weingut J. J. Prüm verwandelt die gewonnenen Rieslingtrauben in ein breites Sortiment, das Jahr für Jahr aufs Neue durch eine authentische Wiedergabe der ­speziellen Merkmale der jeweiligen Lage in Kombination mit der weingutstypischen Stilis­tik auf sich aufmerksam macht. Vom ­Kabinett bis zur Auslese spannt sich der facettenreiche Bogen, keiner dieser restsüßen Weine weist mehr als zehn Volumenprozent Alkohol auf, meist liegt der Wert deutlich darunter. Besonders komplex zeigt sich die Auslese Goldkapsel oder gar eine Lange Goldkapsel, oft ein Versteigerungswein. In entsprechenden Jahren werden auch kleine Mengen an Hochprädikaten wie Beerenaus­lesen, Eisweinen und Trockenbeerenauslesen gekeltert, exquisite Süßweinpreziosen, für die Rieslingfans viel Geld zahlen.

Längst begeistern sich wieder viele Weinfreunde in Deutschland für den fruchtigen Riesling, das unterstreicht eine stetig wachsende Nachfrage. Für diese deutliche Trendumkehr ist neben anderen qualitätsorientierten Erzeugern an der Mosel Dr. Manfred Prüm in herausragender Weise mitverantwortlich. Der Gault-Millau-Weinführer wählte Prüm bereits 1996 zum »Winzer des Jahres« und die Weine des Hauses 2007 zur »Kollektion des Jahres«. Die Deutschland-Ausgabe des Falstaff-Magazins komplettierte diese Liste mit der Auszeichnung des Titels »Lebenswerk Winzer 2012« im Zuge der jährlich stattfindenden Falstaff Wein Trophy.


Den vollständigen Artikel mit noch mehr Einsichten in das Weingut Prüm finden Sie im aktuellen Falstaff Nr. 03/2012.

Text: Peter Moser

Mehr zum Thema

  • 24.02.2012
    Die Sieger der Falstaff Wein Trophy 2012
    Zum zweiten Mal ehrte Falstaff Deutschland herausragende Weinpersönlichkeiten. Roman Niewodniczanski ist Winzer des Jahres.
  • Mehr zum Thema

    News

    Carol Duval-Leroy im Falstaff-Talk

    Carol Duval-Leroy übernahm 1991 im Alter von 35 Jahren die Leitung des Champagnerhauses ihrer Familie, als ihr Mann jung verstarb. In den 30 Jahren...

    News

    Essay: Champagnerbläschen steigen auf

    Was kann der Schaumwein, was stille Weine nicht vermögen? Er ist ein Getränk aus dem Reich der Bilder und Zeichen. Seine Sinnesreize schaffen ein...

    News

    Magische Perlen: Die besten Champagner

    Die vom lateinischen »Campania« abgeleitete Bezeichnung »Champagner«, ein Synonym offener Landschaft mit weiten Feldern, ist in der ländlich geprägten...

    News

    Die besten Schaumweine der Schweiz

    Die Schweiz ist ein Schaumweinland. Das Angebot an Spitzenprodukten – insbesondere aus dem nahen Frankreich – ist gross. Seit einigen Jahren wächst...

    News

    Das große Schaumwein-ABC

    Was versteht man unter Transvasierverfahren? Und was ist der Unterschied zwischen Extra Dry und Extra Brut? Das Falstaff Schaumwein-ABC kennt die...

    News

    Ruggeri: Prosecco mit Spitzenqualität

    Die Prosecco-Manufaktur Ruggeri ist bekannt für seine international vielfach ausgezeichnete, anhaltende Spitzenqualität.

    Advertorial
    News

    Weinikonen: Die besten Luxus-Champagner

    Champagner ist der luxuriöseste aller Schaumweine. In der Kategorie sind wahre Weinikonen zu finden, denen nichts anderes als die Höchstnote zusteht.

    News

    Die besten Schaumweine aus aller Welt

    Schaumweine entstehen in praktisch allen Weinregionen der Welt. Während einige Prickler neuartiger Herkunft noch heute als Exoten gelten, sind andere...

    News

    Prickelndes Jubiläum: Schlumberger feiert »Gönnung seit 180 Jahren«

    Mit ihrer Jubiläums-Kampagne holt die Traditionssektkellerei Schlumberger das Prickeln der Gründerzeit in die Gegenwart.

    News

    Grand Marnier Master Blender Patrick Raguenaud im Falstaff Talk

    Der Cognac-Experte und Grand Marnier Vertreter über die Verbindung seiner eigenen Geschichte mit der, der Marke, neue Herausforderungen und alte...

    News

    Grand Marnier: Exotik und französische Handwerkskunst vereint in einer Flasche

    Zwischen Tradition, Expertise und Eleganz erfindet sich die Marke immer wieder neu. Der Fokus bleibt dabei immer auf Qualität und echter...

    News

    Wissenschaft: Prickelndes am Gaumen

    Wer gerne scharf isst, hat meistens auch Freude an Sparkling. Denn der Trigeminusnerv nimmt nicht nur Temperatur und Textur von Speisen und Getränken...

    News

    Albaniens Welt-Weinerbe

    Albanien ist eines der ältesten Weinbauländer in Europa. Einst war das Land Teil des antiken Königreichs Illyrien. Frühen schriftlichen Zeugnissen...

    News

    Top 5 Weinbars in Stuttgart

    Nach Feierabend noch schnell ein Glas Wein trinken? Das geht in Stuttgart, einer der wenigen Großstädte Deutschlands mit eigenem Weingut, natürlich...

    News

    Nordmazedonien – Zenith des Balkanweins

    Die Weinwelt ist natürlich voll von Beschreibungen und Redewendungen, aber wenn es eine gibt, die genau zu Nordmazedonien passt, dann ist es einfach:...

    News

    Drei Roséweine für jede Sommerparty

    Ob für die Dinnerparty mit hausgemachtem Sushi, die spätsommerliche Gartenparty oder den Sonntagsbrunch mit Twist – wir haben für jede sommerlichen...

    News

    Der Weinherbst – die fünfte Jahreszeit Niederösterreichs

    Von August bis November wird der Weinherbst Niederösterreich mit all seinen Facetten gefeiert: Verkostungen, Weinfeste, Tage der offenen Kellertüren,...

    Advertorial
    News

    Serbien - Ein Weinland im Aufwind

    Mit der Messe Wine Vision Open Balkan in Belgrad bekommt der Wein aus Serbien eine vielversprechende Bühne, um das Beste aus den Kellern des Landes in...

    News

    VDP ehrt Bernhard Breuer postum mit goldener Ehrennadel

    Bei der Feier zum 20jährigen Jubiläum des Großen Gewächses nimmt Theresa Breuer die Ehrung mit bewegten und bewegenden Worten entgegen.

    News

    Lese 2022: Deutschlands Winzer sind schon in den Startblöcken

    Der warme August hat die Reife trotz der trockenen Witterung beschleunigt – in den südlichen Anbaugebieten beginnt die Sektlese nächste Woche, die...