Willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Dolomiten

Der Grödnerhof – Das 5 Sterne Wellness / Spa und Gourmet-Hotel in St. Ulrich in der Nähe von Bozen.

© Egon Dejori

Der Grödnerhof – Das 5 Sterne Wellness / Spa und Gourmet-Hotel in St. Ulrich in der Nähe von Bozen.

Der Grödnerhof – Das 5 Sterne Wellness / Spa und Gourmet-Hotel in St. Ulrich in der Nähe von Bozen.

© Egon Dejori

Gröden ist ein etwa 25 km langes Tal und zieht sich von Waidbruck hinauf bis zum Sellastock bzw. zu den Passübergängen Sella- und Grödnerjoch. St. Ulrich/Ortisei (ladinisch Urtijëi) ist der Hauptort des Tales. Der bekannte Sommer- und Winterferienort, mit seinem malerischen Ortskern, quirligem Leben und Tradition, liegt in der Talmitte, umgeben von Wiesen und Wäldern. Bekannt sind die formschönen Berggestalten und blumenübersäten Almwiesen, die das Dorf umgeben: Im Norden die berühmten Geisler Spitzen, im Osten der imposante Sellastock und im Süden die domartig aufstrebende Langkofelgruppe. Sie ist Grödens Wahrzeichen und eine der prachtvollsten Dolomitengruppen überhaupt.

Winter und Sommer in Gröden:

Gröden ist ein weltbekanntes Wintersportgebiet. 1970 wurden in Gröden die alpinen Skiweltmeisterschaften ausgetragen und auf der berühmten Saslong Strecke finden alljährlich im Dezember die Weltcuprennen im Super-G und Abfahrt der Herren statt. Zu erwähnen sind auch die Eishockeyweltmeisterschaften, die in St. Ulrich ausgetragen wurden.

Das Skigebiet Gröden verfügt über 175 km bestens präparierte und schneesichere Pisten und 81 modernste Aufstiegsanlagen. Ein »Skitouren-Erlebnis« der besonderen Art ist die »Sella Ronda«, die Umrundung des gewaltigen Sellastocks auf Skiern: 26 km Abfahrten an einem Tag. Genauso schön ist der Gherdëina Skiring, eine Tagestour, die den Skifahrer ermöglicht, die faszinierende Grödner Skiarena kennen zu lernen. Nur 200 Meter vom Hotel befinden sich Skilifte und Übungshänge, die Skischule, die neue Gondelbahn zur Seiser Alm und die avantgardistische Rolltreppen-Tunnelverbindung zur Seceda-Umlaufbahn.

In der Bildgalerie finden Sie Impressionen vom Hotel:

Im Sommer ist Gröden ein Wanderparadies der ungezählten Möglichkeiten und atemberaubenden Aussichten. Zu Fuß, per Mountainbike oder mit der Kabinenbahn – je nach individuellem Wunsch und Anspruch erschließt sich eine der faszinierendsten Berglandschaften der Welt. Auf bequemen Spazierwegen, leichten oder anspruchsvollen Wanderwegen, über Klettersteige, Felswände oder auch mit einer der zahlreichen Aufstiegsanlagen erreicht man herrliche Aussichtspunkte. Direkt vom Hotel starten wunderschöne Spazier- und Wanderwege. Moderne Aufstiegsanlagen (200 m vom Hotel entfernt) führen in wenigen Minuten zu faszinierenden Aussichtspunkten und Wandergebieten auf der Seiser Alm, auf Raschötz oder Seceda.

Die Geschichte des Hauses:

Alles begann am 30.01.1923, als Anton und Anna Demetz, am Tag nach ihrer Hochzeit, in Kastelruth die Gemeindegenehmigung für den Ankauf der Villa Perathoner in St. Ulrich abholten. Aus dem Haus machte das junge Paar zunächst ein Gastlokal. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Haus weiter zu einem Hotel mit gehobenen Ambiente und Wellness-Charakter. Seit Dezember 2003 gehört das Hotel »Gardena Grödnerhof« der Elite der Fünf-Sterne-Hotels an und im Herbst 2004 wurde das Haus Mitglied der renommierten Relais & Châteaux.

Das Hotel:

Das Hotel »Gardena Grödnerhof«, im Zentrum des Dorfes St. Ulrich, in schöner und ruhiger Lage, umgeben von einer großen und gepflegten Gartenanlage (2000 m²), ist ein ideales Urlaubsdomizil zu jeder Jahreszeit. Das traditionsreiche Haus präsentiert sich seit Dezember 2001, nach völliger Neugestaltung, in neuem Glanz. Großzügige Zimmer und Suiten mit allen Annehmlichkeiten, ein behagliches Ambiente mit höchstem Wohnkomfort, eine vorzügliche Kulinarik und eine herzliche Gastlichkeit, machen das Hotel zu einem Refugium des Wohlbefindens.

Die Spa Beauty und Wellness Anlage auf über 1300 m² ist eine Welt der Erholung mit Hallenbad, Saunawelt, Fitness Center und einer exklusiven Beautyfarm. Hier findet man alles was Körper, Geist und Seele brauchen. Vielfältig sind die Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Neben einem betreuten Fitnessprogramm bietet das Haus im Sommer geführte Wanderungen und im Winter geführte Skitage mit Skilehrer sowie geführte Schneeschuhwanderungen. Den Gästen stehen kostenlos PKW-Abstellplätze in der Hotel-Garage zur Verfügung. Mountaibike- und Ski-Verleih im Haus. Miniclub für Kinder ab 3 Jahre.

Kulinarisch auf Top-Niveau:

Das Hotel-Restaurant verfügt über einen großen Buffetbereich und vier stilvolle Säle und Stuben sowie eine gemütliche Tiroler Stube mit Bauernofen. Das Gourmet-Restaurant, mit den zwei »Anna Stuben« und deren behaglichen Einrichtung aus Zirben- und Fichtenholz im typischen Tiroler Stil, ist die Welt des Chefkochs Reimund Brunner und seiner feinen Kochkunst für Kenner und Genießer. Das Restaurant »Anna Stuben« präsentiert auf seiner Weinkarte über 650 ausgezeichnete Etiketten, sowie Mineralwasser und Kaffees verschiedener Länder und eine Auslese hochwertiger Öle.

Dieses Gericht ist nur eines von den leckeren Kreationen von Chefkoch Reimund Brunner.
Dieses Gericht ist nur eines von den leckeren Kreationen von Chefkoch Reimund Brunner.

Foto beigestellt

Das Gourmet-Restaurant hat in den letzten Jahren viele Auszeichnungen erhalten – hier ein paar ausgewählte Auszeichnungen für die »Anna Stuben«:

  • Guide Michelin 2016: 1 Stern
  • Gault Millau 2016: 3 Hauben und 17 Punkte sowie Service Award 2016 für das Team der »Anna Stuben«
  • Restaurantführer L’Espresso - I Ristoranti d’Italia: 16,5 Punkten und 2 Hauben
  • Restaurantführer Il Gambero Rosso: 85 Punkte
  • Großer Restaurant & Hotel Guide 2014: Franz Lageder, Sommelier und Saaldirektor im Gourmet Restaurant »Anna Stuben«, erhält die Auszeichnung »Sommelier des Jahres - Südtirol«
Die gemütliche »Anna Stube« ist mit Zirben- und Fichtenholz ausgestattet.

Die gemütliche »Anna Stube« ist mit Zirben- und Fichtenholz ausgestattet.

© Florenzo Calosso

Abseits des Alltags und fern von Stress und Hektik präsentiert sich der Grödnerhof seinen Gästen. Interessante Einblicke in diese Wohlfühlwelt zeigt auch die Website auf:
http://www.gardena.it/de/ 

Mehr Infos unter:
Hotel Gardena Grödnerhof

Vidalong Straße, 3
I-39046 St. Ulrich (BZ)
Tel. (0039) 0471 79 63 15
Fax (0039) 0471 79 65 13
E-Mail: info@gardena.it

Mehr zum Thema

News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Südtiroler Seen: Genuss für Leib und Seele

In allen Höhenlagen findet man kleinere und größere Seen. Als blaue Farbtupfer markieren sie ­eine faszinierende Land­schaft. An ihren Ufern kann man...

News

Neues »W Hotel Ibiza« liegt direkt am Strand

Am 15. Juli eröffnet das lang ersehnte »W Hotel Ibiza« an der Strandpromenade von Santa Eulalia. Die Gäste erwartet ein traumhafter Ibiza-Flair,...

News

Panorama-Spots in Südtirol

FOTOS: Diese Aussichtsplattformen bieten einen eindrucksvollen Ausblick auf die schönsten Kulissen. Auf dem Weg dorthin wartet das eine oder andere...

News

Triest: Die Kaffeehauptstadt

In Sachen Kaffee hat Triest eine lange Tradition. Typische Triestiner trinken im Schnitt pro Jahr 1500 Tassen Kaffee.

News

Diashow: Südtirols Energieplätze

Südtirols Landschaft bietet viele mystische Plätze, die eine besondere Energie ausstrahlen und zum Kräfte tanken einladen.

News

Auszeit beim Höflehner in Schladming-Dachstein

Das Vier-Sterne Natur und Wellnesshotel am Gumpenberg in der Steiermark ist mit seinem umfassenden Angebot ganzjährig ein Genuss.

News

Das war die Restaurantguide Südtirol 2019 Präsentation

FOTOS: Im »Vinum-Hotel Muchele« in Burgstall zeichnete Falstaff die besten Köche und Gastronomen Südtirols aus.

News

Internationaler Restaurantguide 2019: Best of Südtirol

Genussvoll durch Südtirol: In unserem Online-Restaurantguide präsentieren wir 350 besuchenswerte Adressen von Gourmethütten bis Pizzerien. PLUS: Die...

News

San Leonardo: Verkannte Größe

San Leonardo, eine großartige Bordeaux-Cuvée aus dem südlichen Trentino. Insgesamt 28 Jahrgänge wurden beim Tasting für Falstaff verkostet und...

News

Lagrein: Herkunft ist die Zukunft

Lagrein hat in Südtirol eine lange Tradition. Zentrum ist die Landeshauptstadt Bozen. Drei Lagrein-Pioniere präsentieren je drei Weine aus drei...

News

Präsentation Falstaff-Weinguide in Südtirol

Im Bozener Hotel Laurin wurden die Sortensieger aus Südtirol ausgezeichnet und erstmals wurden 100 Punkte vergeben – für den Terlaner Primo Grande...

News

Südtiroler Speck-Himmel

Vom Unterkranzerhof in Pens im Sarntal kommt Speck, wie er sein soll: fest, mit großzügigem, bissfestem Fettanteil und unglaublich g’schmackig.

News

Lageder: Ein Weingut – Drei Geschwister

Helena Lageder, die jüngste Tochter der Lageders, tritt wie bereits ihre zwei älteren Geschwister ins Familienweingut ein.

News

Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weißwein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den luftigen...

News

Die schönsten Wein-Hideaways in Südtirol

Falstaff präsentiert eine Auswahl von Wein-Hideaways in Südtirol, die sich unter der Dachmarke »Vinum Hotels Südtirol« zusammengeschlossen haben.

Rezept

Cambozola-Polenta-Gnocchi mit Radicchiomarmelade

Der Cambozola Classic inspierte die Südtiroler Köchin, Polentagnocchi mit dem Käse zu füllen.

Rezept

Cambozola-Flan mit Gemüsescherben und Blauburgunder-Essenz

Spitzenköchin Evelin Frank hat für Cambozola diese raffinierte Vorspeise kreiert.

News

Virtuelle Entdeckungsreise durch Südtirols Weinland

Messe Bozen: Neuer Weinerlebnisparcour über Südtiroler Weinproduzenten, Weine und Anbauregionen soll alle Sinne beanspruchen.