»Wildes Fräulein«: Der Berg ruft in die HafenCity

Einladung zur alpinen Auszeit.

© Stevan Paul

Einladung zur alpinen Auszeit.

© Stevan Paul

Der »Hasselbrack« in den Harburger Bergen ist mit 116,2 Meter über NHN (Normalhöhennull) die höchste natürliche Erhebung Hamburgs, der alpine Einkehrschwung gelingt aber seit neuestem trotzdem und überraschender Weise am Überseeboulevard in der HafenCity – »Wildes Fräulein« heißt das Alpenbistro, das jetzt in bester touristischer Lage eröffnet hat.

Zwischen modern-schmucklosen Waschbetonwänden entfaltet sich tatsächlich ein Stückchen alpiner Hüttenzauber: Über einfachen Holztischen hängen schwere Kuhglocken-Lampen, wie auf der Skihütte gibt es Decken und Kissen in Graublau und Grün-Tönen. Besonderes Schmuckstück und ein echter Blickfang ist die ausrangierte Ski-Gondel der Bergbahnen Sölden (BBS) die ebenfalls mit einem Tischchen und Bänken ausgestattet ist. Bereits zum Frühstück ruft der Berg: mit Bichermüsli, Marillenmarmelade und Bergsteigerfrühstück mit Spiegeleiern und Sauerteigbrot. Neben Kaffee aus Südtirol und wechselnden Kuchen gibt es ab Mittags auch warme Küche: mit dampfenden Tagessuppen, Salaten und Quiche – dazu aus der Bergbauernküche: Kässpätzle nach Allgäuer Rezeptur, Tiroler Kaiserschmarren, Hirschragout und heißer Apfel-Strudel mit Vanillesauce.

Die wilden Fräuleins sind übrigens nicht im Service oder der Küche beschäftigt, vielmehr dürfte der 1615 m hohe Wilde Fräulein-Höhenzug in den bayerischen Voralpen namensstiftend sein. Sicher aber dürfte das »Wildes Fräulein«-Bistro ein Gewinn für die HafenCity und das Überseeboulevard sein, das neben den bereits zahlreich angesiedelten Filialisten und Großbäckereien vor allem mit persönlich und individuell geführten Laden- und Gastronomie-Angeboten punkten dürfte: »Wir freuen uns, mit dem ›Wildes Fräulein‹ ein junges, dynamisches Unternehmen gewonnen zu haben, das unseren Besuchern eine schöne Alternative zu Fischbrötchen, Sushi und Co. bietet. Zudem spiegelt das Café die Vielfältigkeit und Internationalität der HafenCity wider«, erklärte Quartiersmanagerin Dr. Claudia Weise anlässlich der Eröffnung in der HafenCity Zeitung.

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Info

Wildes Fräulein

www.wildes-fraeulein.de

Mehr zum Thema

News

»Ki-Nova«: Frisch, gesund und Trend

Inmitten des trubeligen Potsdamer Platzes hat ein kulinarischer Ruhepol mit fröhlicher Küche und farbenfrohen Smoothies eröffnet.

News

Wine & Dine vom Kap: »Hunter's Bar & Grill« in Eppendorf eröffnet

Im neuen Lokal am Isebeckkanal kann man fortan Südafrika entdecken ohne weit reisen zu müssen.

News

»Boathouse«: Macyszyn serviert kreative Fischküche

Der Koch eröffnet eine neue Adresse für Fisch und Seafood in Hamburg, wir haben erste Eindrücke vom Pre-Opening!

News

»Speisekai« eröffnet am Hamburger Isekanal

Ein Polizei-Vereinshaus am Isekanal wird zum Kleinod mit Aussicht und guter Küche.

News

Tim Raue eröffnet »Brasserie Colette« in Konstanz

Nach der offiziellen Eröffnung am 23. September nimmt die »Brasserie« ab 1. Oktober den regulären Betrieb auf.

News

»Spajz« – Hamburg Barmbeks neue Speisekammer

In der neuen Genuss-Adresse im aufstrebenden Hamburger Kiez fühlt man sich so wohl wie in einer gut gefüllten Speisekammer.

News

Sir Walter Bar eröffnet in Düsseldorf

Am 23. September eröffnet die dritte Bar von Walid El Sheikh gegenüber der Deutschen Oper mit einer 30 Meter langen Bar.

News

Gerstensaft und Gemüse im »Brlo Brwhouse«

Die Berliner Brauerei wird am Gleisdreieck sesshaft und serviert zu dem breiten Bierangebot feine Gemüsegerichte!

News

Sylt: Miles Bar im Landhaus Stricker eröffnet

Sternekoch Holger Bodendorf eröffnet im fünf-Sterne Hotel eine Bar, in der auch Kulinarik und Kunst nicht zu kurz kommen.

News

»Coda«: Erste Dessert-Bar in Berlin

Ab 10. August verführen René Frank und Oliver Bischoff mit raffinierten Dessertkreationen und eigens darauf abgestimmten Drinks.

News

Vitus & Urban – wo Wein auf Kunst trifft

Das österreichische Kufstein ist um ein Szenelokal reicher geworden. Die Weinbar ist der neue Treffpunkt in der Festungsstadt.

News

»Panama«: Ein Stück Mittelamerika in Berlin

Fernwehexperte Ludwig Cramer-Klett hat unweit der Potsdamer Straße eine kulinarische Wohlfühl-Oase geschaffen.

News

Mexiko am Falkenried: »La Quesadilla«

Mexikanisch-karibische Küche liegt im Trend. Hier fällt sie authentisch, würzig, exotisch, dabei erfreulicher Weise nicht zu scharf gewürzt aus.

News

»MUN Restaurant« eröffnet am 17. Juni

München bekommt einen neuen Hotspot für »Modern Asian Cuisine« auf höchstem Niveau.

News

Marcel Görke kocht im »Heimatjuwel« nordisch-regional

Der einstige Küchenchef im »Seven Seas« hat sich selbstständig gemacht und setzt auf regionales »casual fine dining«.

News

»Cafe Elb Wein«: Entspannter Hamburger Neuzugang

Tom Sochaczewsky eröffnet sein zweites Weincafé, ein angeschlossener hauseigener Weinladen ist in Planung.

News

Neues 5 Sterne Hotel Slovenija ab Juni 2016

Als jüngster Betrieb der renommierten LifeClass Hotels & Spa empfängt das 5 Sterne Hotel Slovenija nach umfangreicher Renovierung ab Juni 2016 seine...

News

»Nenio«: Fine-Dining-Bar in Düsseldorf

Bastian und Lena Falkenroth eröffnen ein Schwesterlokal des »U.« und garantieren hautnahes Kocherlebnis.

News

Berlin hat eine neue (Sch)Weinbar

In gemütlicher Atmosphäre gibt es neben einer überschaubaren Weinkarte hausgemachtes Tonic.

News

25hours Hotel: Mit »Neni« nach Hamburg

Das Alte Hafenamt ist der dritte Ableger an der Alster, Haya Molcho serviert Hafen- und Fischgerichte.