Wie man Pasta kocht

Dass Pasta in viel Wasser gekocht werden sollte, ist ein Mythos. Das Gegenteil ist der Fall.

© Shutterstock

Dass Pasta in viel Wasser gekocht werden sollte, ist ein Mythos. Das Gegenteil ist der Fall.

Dass Pasta in viel Wasser gekocht werden sollte, ist ein Mythos. Das Gegenteil ist der Fall.

© Shutterstock

http://www.falstaff.de/nd/wie-man-pasta-kocht/ Wie man Pasta kocht Es gibt genügend Mythen darüber, wie man richtig Pasta kocht. Was davon wirklich stimmt, oder auch nicht, verraten wir in diesem Artikel. http://www.falstaff.de/fileadmin/_processed_/9/2/csm_pasta-kochen-c-shutterstock-2640_b25639abe7.jpg

Marcella Hazan, die vielleicht berühmteste italienische Köchin aller Zeiten, weiß genau, worauf es beim Pastakochen ankommt: »Bei der ganzen Zubereitung ist kein Schritt so wichtig wie das Wenden in der Sauce«, schreibt sie in ihrem Standardwerk »Die klassische italienische Küche«. 

Pasta und Sauce gehören zusammen

Hazan besteht darauf, dass die Pasta direkt nach dem Kochen und Abtropfen in eine vorgewärmte Schüssel mit Sauce gekippt und gut durchmischt wird: »Bis zu diesem Zeitpunkt sind Pasta und Sauce zwei ganz verschiedene Dinge. Das Wenden verbindet sie innig. Das Öl oder die Butter müssen jede Nudel gleichmäßig überziehen, in jede Rille kriechen und die Aromen der Saucezutaten mitnehmen.« 

Die Wassermenge spielt keine Rolle

Falsch ist hingegen der Mythos, Pasta müsse in jeder Menge Wasser gekocht wer­­den: Harold McGee, Kochkolumnist der »New York Times« und Autor des Bestsellers »On Food and Cooking«, hat in zahlreichen Versuchen bewiesen, dass es überhaupt keinen Unterschied macht, in wie viel Wasser die Pasta gart, solange man sie anfangs ein wenig umrührt, damit sie nicht klebt.

Wenig Kochwasser ist sogar von Vorteil: Es wird einerseits schneller heiß, andererseits ist in ihm die Stärke der Pasta nach dem Kochen konzentrierter, weshalb sich ein Schuss davon hervorragend eignet, um beim Binden der Sauce zu helfen. 

Tipp für Profi- und Hobbyköche

Einen sehr praktischen Kniff für Profiköche haben die Rezeptentwickler von »Ideas in Food«: Wenn Pasta für ein, zwei Stunden in Flüssigkeit eingeweicht wird – etwa in Suppe oder Saucen –, nimmt sie nicht nur etwas von dem Geschmack an, sie kocht auch deutlich schneller; auch dicke Nudeln sind dann bereits nach einer statt nach zehn Minuten gar. Das macht die schnelle Arbeit in einer beschäftigten Küche deutlich leichter. 

Praktischer Kniff: Pasta ist schneller fertig, wenn sie eingeweicht wird.

© Shutterstock

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2016
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • 28.07.2016
    Pasta-Rezeptstrecke: Al dente
    Eine Liebeserklärung, al dente gekocht: Drei Spitzenköche verraten ihre kreativen Rezeptideen mit Pasta. Und zeigen mit Milzagnolotti,...
  • 10.08.2016
    Pasta-Himmel
    In den Dolomiten entstehen Teigwaren, die unter Sterneköchen als »beste Pasta der Welt« gehandelt werden. Falstaff besuchte die kleine...
  • 05.08.2016
    Die vielen Formen der Pasta
    Pasta kann in vielen Formen und Farben auftreten. Die Spitzenköche Mario Gamba und Heinz Beck bringen Licht hinter das Geheimnis der großen...

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Leinen los für das neue Ausbildungsprogramm zum Hotel- und Gastgewerbeassistenten

Frischer Wind auf Hoher See: sea chefs erweitert in Kooperation mit dem WIFI Tirol die Ausbildungsprogramme an Bord der »Mein Schiff«-Flotte.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Sahila

Weltreise auf dem Teller: »Sahila« in Köln.

Rezept

Tagliolini al Limone

Pasta ist immer gut, und in diesem fantastisch einfachen italienischen Rezept kommen die komplexen Aromen reifer Zitronen auf unnachahmlich...

Rezept

Pasta Santanyi

Alpine Cuisine mit Sommerflair: Andreas Döllerer präsentiert ein frisches Pastarezept mit Tomaten, Sardellen und Sobrasada de Mallorca.

Rezept

Barilla Trofie, Süßkartoffel, Kumquat, Karotte, Rosmarin

Das Signature-Gericht »Somewhere between red and yellow« präsentierte Gabriel Heintjes aus der Schweiz bei der Pasta World Championship.

Rezept

Hand anlegen: Selbstgemachte Pasta

Getrocknete Pasta aus dem Supermarkt kann sehr gut sein – trotzdem wird sie niemals an das Geschmackserlebnis hausgemachter Pasta herankommen.

Rezept

Pasta Tacconi con Olive Nere

Italien auf einem Teller: Typisch-italienische Zutaten wie Pasta, schwarze Oliven und Pinienkerne werden in diesem Rezept verwendet.

Rezept

Busiate al Pesto Trapanese

Busiate, eine Art lange Makkaroni, munden mit dem selbsthergestellten Pesto aus Tomaten und Mandeln noch besser. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Orecchiette con Broccoli

Orecchiette-Pasta wird zusammen mit Brokkoli, Sardellen und Ricotta zu einem italienischen Hauptgericht kombiniert. Mit Rezeptvideo!

Rezept

Nudelsalat

Pasta ist vielfältig: In diesem Rezept wird sie mit verschiedenstem Gemüse zu einem frischen Salat verarbeitet.

Rezept

Spaghetti il Padrino

Die Filmtrilogie »Der Pate« hat die Stadt Corleone berühmt gemacht. Das Rezept aus dem Film finden Sie hier.

Rezept

Spaghetti all’Astice

Unwiederstehliches Rezept aus dem Ristorante «Conti» in Zürich: Hummer und Spaghetti. Vor allem die Sauce lädt zum Schwärmen ein.

Rezept

Grundrezept für Ravioli

Zwar beansprucht hausgemachte Pasta etwas Zeit, aber für den Geschmack selbstgemachter Ravioli lohnt es sich wirklich.

Rezept

Linguine/Fettuccine alla Carbonara vegetariana

Im Frühling ein Spinat – was gibt es Besseres? Wir präsentieren ein Rezept, ganz ohne die klassischen Beilagen.

News

Academia Barilla – die Kunst der Pasta in Perfektion

Academia Barilla ist perfekt für alle Pasta-Gourmets mit höchsten Ansprüchen. Mit italienischer Leidenschaft, traditionell und mit viel Liebe...

Advertorial
News

Produkttest: Pesto für die Pasta

Ein simples Rezept mit großem Geschmack: Doch kann ein Pesto aus dem Kühlregal mit einem selbstgemachten mithalten?

News

Wie Pasta gemacht wird

Pasta leicht selbst gemacht: klingt schwierig, ist aber durchaus einfach.

News

Was richtig gute Pasta ausmacht: die drei Qualitätsfaktoren

Weizen, Pastadüse und Trocknung: hier finden Sie alles, was Sie um die Qualität von guter Pasta wissen sollten.

News

Die Geschichte der Pasta

Die beliebte Teigware ist aus keiner Küche wegzudenken, doch woher stammt die Pasta denn eigentlich? Eine Geschichte, die bis ins alte China...