Whisky & Whiskey – Das Problem der Vergleichbarkeit

© Shutterstock

© Shutterstock

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, denn oftmals hinken Vergleiche zwischen einzelnen Whiskynationen stark.

Klassisches Beispiel: Ein schottischer Single Malt und ein amerikanischer Bourbon Whiskey. Scotch Single Malts bestehen aus 100% Gerstenmalz, lagern Minimum drei Jahre in gebrauchten Eichenfässern. Bourbon hingegen besteht aus einer Getreidemischung mit mindestens 51% Mais, hat keine Mindestlagerzeit (außer es findet sich das Wort »straight« auf dem Etikett), muss aber in neuen, ausgekohlten Eichenfässern gelagert werden. Insofern gibt es zwischen den beiden Destillaten, außer der Namensgleichheit Whisk(e)y kaum Vergleichbares.

Richtig kompliziert wird es, wenn man kontinentaleuropäische Whiskysorten einbezieht. Allein in Österreich sind verschiedenste Getreidesorten, sowie Fasstypen im Einsatz. Insofern sind hier innerhalb des Landes kaum Anhaltspunkte für einen einheitlichen Stil auszumachen. Für Deutschland und die Schweiz lassen sich diese Beobachtungen bestätigen.

Wie also vorgehen?

Am besten ist es immer noch die Destillate einzeln zu verkosten und zu bewerten, ohne vordergründig auf die Herkunft zu achten. Wenn man allerdings unbedingt einen Ländervergleich machen möchte, so sollte man nur gleiche Stile gegeneinander antreten lassen. Die Gegenüberstellung amerikanischer und österreichischer Rye Whiskies hat bei der vergleichenden Falstaff-Blindverkostung im März dieses Jahres interessante Ergebnisse gebracht. Eine gute Gelegenheit für den privaten Vergleich ist ein Besuch der Finest Spirits Vienna, auf der die Aussteller Whisk(e)y aus Schottland, Irland, USA, Japan, Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigen werden.

INFO

Finest Spirits Vienna 2016

Termin: Freitag, 25. November 2016, 16-22 Uhr; Samstag 26. November 2016, 14-22 Uhr
Ort: Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien

JETZT TICKETS SICHERN!

MEHR ENTDECKEN

  • 25. November 16 - 26. November 16
    Event
    Finest Spirits Vienna 2016
    Österreich-Premiere in der Wiener Marx Halle: Messe mit Spirits von Gin bis Whisk(e)y, Cocktails von den besten Bartendern, Food Trucks...
    Vorbei
  • 26.01.2015
    Whisky: Verliebt in einen Single
    Warum avancierte ausgerechnet der schottische Single Malt Whisky zu einem wahren Kultgetränk?
  • 21.10.2016
    Whisky meets Food: Vom Aperitif zum Speisenbegleiter
    Philipp Stein, Sternekoch im Mainzer »Favorite«, paart feine Speisen mit erlesenen Spirituosen aus der Rare Collection von Beam Suntory. Mit...
  • 28.09.2016
    Die Welt der Spirits-Rekorde
    Welche Länder haben den höchsten Spirituosen-Konsum, welche ist die wertvollste Marke, die teuersten Getränke...

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Sazerrac

Dieser Klassiker stammt aus New Orleans - er wird interessanterweise nicht mit Bourbon, sondern auf Grundlage von Rye Whiskey zubereitet.

Cocktail-Rezept

Seelbach

Dieser Vintage Drink wurde nach dem Seelbach-Hotel in Louisville, Kentucky, benannt.

Cocktail-Rezept

A Eitrige und a Krokodil in an 16er- Blech mit an Bugl

Ein neuer Trend erobert die Barszene: Drinks werden mit Spirituosen versetzt, die nach dem Geschmack von Lebensmitteln aromatisiert sind. Das Ergebnis...

Cocktail-Rezept

Manhattan Barrel Aged

Dieser im Fass gelagerte Cocktail besticht durch sein voll­kommenes Aroma.

Cocktail-Rezept

Kult-Drinks für die Seele: Mint Julep

Sozusagen ein Mojito »pur«, nur mit Minze.

Cocktail-Rezept

Down to Earth

Eine olfaktorische Tour durch blühende Gärten und torfige Felder.

Cocktail-Rezept

Smoked Bobby´z Burn

Bei diesem Cocktail trifft torfiger Whisky mit Kräuteraroma auf die frische von Zitrone.

Cocktail-Rezept

Wag The Dog

Ein frischer Whisky-Cocktail, der nach dem Film »Wag The Dog« mit Dustin Hoffman benannt wurde.

News

Glenmorangie Signet ist Whisky des Jahres

Der Whisky konnte sich bei der IWSC durchsetzen, Dr. Bill Lumsden wird »Master Destiller of the Year«.

News

Wer? Wie? Was? Whisky!

Das Thema Whisky ist durch die verschiedenen Herstellungsarten rund um den Globus ziemlich unübersichtlich geworden. Der Falstaff-Leitfaden soll...

News

Slyrs: Junge Destillerie mit neuem Twist

Der bayrische Whiskypionier eröffnete neue »Caffee & Lunchery« und ein erweitertes Fasslager.

News

Dalmore Quintessence kommt nach Deutschland

Eine neue exklusive Dalmore Edition ist auf dem Markt, von der nur 3.000 Flaschen abgefüllt wurden.

News

Top 10 der Whisky Irrtümer

Whisk(e)y ist zwar sehr populär und wahrhaft in aller Munde, dennoch halten sich einige Vorurteile über das Lebenswasser hartnäckig.

Cocktail-Rezept

Penicillin

Dieser Cocktail wurde 2005 in New York kreiert und bekommt seine wärmende Note durch den Honig-Ingwer-Sirup.

Cocktail-Rezept

New York Sour

Dieser klassische Whiskey Sour bekommt mit einem finalen Schuss Rotwein einen winterlichen Touch.

News

Neue Glenmorangie-Kollektion: Bond House No.1

Der Grand Vintage Malt 1990 ist der erste der von nun an jährlich erscheinenden Abfüllungen der schottischen Destillerie.

Cocktail-Rezept

Manhattan

In der »Capella Bar« werden Cocktails aus Kultfilmen zubereitet. Der »Manhattan« stammt aus »Manche mögen´s heiß«.

News

Ardbeg präsentiert Sonderabfüllung Kelpie

Den limitierten Whisky zum »Ardbeg Day 2017« gibt es ab 16. März exklusiv für Committee Mitglieder zu kaufen.

Cocktail-Rezept

Paddy O'Plum

Anlässlich des St. Patrick's Day hat die Wiener Bar »Die Parfümerie« einen erfrischenden Cocktail mit Jameson und Zwetschkenröster kreiert.

News

Glenmorangie und Ardbeg bei Whisky Awards ausgezeichnet

Die beiden Spirituosen konnten die Jury in den Kategorien »bester Single Malt der schottischen Highlands« und »bester Islay Single Malt« überzeugen.