Jura 21YO / Foto beigestellt
Jura 21YO / Foto beigestellt

Es sind zwei ganz besondere Kleinode von der legendären Whisky-Insel Jura, die es nun auch in nennenswerter Zahl nach Deutschland geschafft haben. Der Jura Single Malt Scotch Whisky 21YO und der Jura 1984 haben gemeinsam, dass sie zu besonderen Anlässen erschaffen wurden. Jura 21YO wurde im Jahr 2010 erstmalig zu Ehren des 200-jährigen Jubiläums der schottischen Destillerie abgefüllt. Das neue Spitzenprodukt der Jura-Standard-Range reift in Olosoro-Sherryfässern aus amerikanischer Weißeiche von 1963.

Verkostungsnotiz Jura 21YO
Im Glas funkelt der Whisky bernsteinfarben. In der vollen und vielschichtigen Nase zeigen sich Walnuss-Aromen, Toffee, kandierte Früchte und Anklänge von Bitterschokolade mit etwas Vanille sowie zart vegetabilen Noten. Die Gaumen-Performance beginnt mit einem massiven Impact mit dunkler Kräuterwürze, Mokka und Lakritz, im langen Nachhall zeigen sich trockene, aber reife Tannine. Insgesamt handelt es sich beim Jura 21YO um einen sehr finessenreichen und tiefgründigen Single Malt, der sehr athletisch performt. Der Jura 21YO ist »non-chill-filtered« und wird bei 44% vol. abgefüllt. Der Regalpreis liegt bei etwa 129 Euro.

Big Brother
Ebenso besonders ist der Anlass der Abfüllung der zweiten neuen Qualität, des Jura 1984: George Orwell verfasste im Jahre 1948 während eines Aufenthalts auf der ungezähmten Insel seinen berühmten Roman »1984«. In genau diesem Jahr wurde zu Ehren Orwells Geschichte eine kleine Menge an Whisky abgefüllt. 2014 fand dieser Whisky seinen Weg in exakt 1984 Flaschen. In Amoroso- und Apostoles-Sherryfässern aus amerikanischer Weißeiche gereift zeigt dieser streng limitierte Whisky ein schimmernde Bernsteinfarbe.

Verkostungsnotiz Jura 1984

Jura 1984 / Foto beigestellt
Jura 1984 / Foto beigestellt
In der Nase zeigt sich eine wunderschöne holzgeprägte Aromatik, mit Anklängen von Tabak, Akazienhonig und Sherry, unterlegt von einem exotischen Fruchtspiel. Der erste Eindruck am Gaumen ist noch eher schlank, wobei Zitrusfrüchte und Trockenobst im Vordergrund stehen. Dann baut sich der Geschmack rasch auf und zeigt mundfüllende Noten von Honig, Espresso und Dörrpflaumen. Große Länge mit medizinalen Anklängen und einem wärmenden Karamell-Finale. Einen derart positiven Aspekt aus dem Jahr 1984 hat Orwell nicht voraus gesagt. Der Single Malt Scotch ist »non-chill-filtered« und wurde bei 44% vol. abgefüllt. Der Regalpreis dieser Rarität liegt bei ca. 900,- €.

Isle of Jura Single Malt Scotch
Die Jura Distillery brennt ihren Single Malt mit sehr hohen, schmalen Brennblasen. Dadurch entsteht ein besonders leichter, feiner Malt, der anschließend in Fässern aus amerikanischer Weißeiche direkt am Meer gelagert wird. Durch die salzige Meeresluft und das raue Nordseeklima erhält der Whisky seine charakteristischen Noten. Das Wasser für Isle of Jura kommt aus der naturbelassenen Inselquelle »Bhaille Mharghaidh« und läuft vornehmlich über Felsgestein, ist also besonders klar. Isle of Jura ist einer der bekanntesten schottischen Island Malts. Aufgrund seiner einzigartigen mystischen Symbole und seiner herausragenden Geschichte sowie des unverwechselbaren Geschmacks genießt er nicht nur unter passionierten Single Malt Liebhabern Kultstatus.
www.jurawhisky.com/de

Bezugsquelle
Isle of Jura Single Malt Scotch Whisky wird in Deutschland und Österreich exklusiv von Borco-Marken-Import distribuiert.
www.borco.com

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • 21.12.2014
    Single Malt: Die Destillerien
    Die wichtigsten Adressen im Überblick
  • © Mauritius
    07.11.2014
    Die besten Spirits 2014
    Neben den Kategoriesiegern wurden die Spirituose des Jahres, der Filler des Jahres, der Cocktail sowie der Champagner-Cocktail des Jahres...
  • Mehr zum Thema

    News

    Interview: Irischer Whisky boomt wie nie zuvor

    Die Initiatoren von Lambay Whiskey, Alex Baring und Cyril Camus, sprechen im Interview mit Falstaff über den Aufschwung des irischen Whiskys und die...

    News

    Irland: Lebenswasser von der Grünen Insel

    Die Whiskeyszene erlebt in Irland gerade einen enormen Boom, sowohl an Menge als auch an Vielfalt. Bei näherem Blick entdeckt man Whiskey mit...

    News

    Sonderpreis für Barkultur geht an Familie Nonino

    »Cocktails zur Freude von Gaumen und Geist!« – Die bekannteste italienische Grappafamilie »Nonino« darf sich über den Falstaff Sonderpreis Barkultur...

    News

    Laura Maria Marsueschke ist Barfrau des Jahres

    Sie mixt hinter dem Tresen der »Thelonious« Bar in Berlin und darf sich 2019 über die begehrte Falstaff-Auszeichnung »Barfrau des Jahres« freuen.

    News

    Barguide 2020: Peter Friese für sein Lebenswerk geehrt

    Mit viel Leidenschaft führt der Patron des »Zum Schwarzen Kameel« sein Unternehmen – eine Wiener Institution und aus der Szene Wiens nicht mehr...

    News

    Stile: Whisky ist nicht gleich Whiskey

    Whisky, das bedeutet »Wasser des Lebens«, Uisce beatha auf Gälisch. Da mag es nicht verwundern, dass »Lebenswasser« die verschiedensten Formen...

    News

    »Vier Jahreszeiten Kempinski« renoviert wiedereröffnet

    FOTOS: Das Münchner Hotel hat 20 Millionen Euro für einen neuen Look mit frischem Design investiert und jetzt seinen neu gestalteten Restaurant- und...

    News

    Große Solidarität mit Charles Schumann

    Anlässlich einer Preisverleihung geriet die Bar-Ikone ins Feuer einer metoo-Debatte. Dabei sind die Vorwürfe mehr als fraglich, von der deutschen...

    News

    Qualitätsbrennerei: Brandy Italiano is back

    Vier Brenner stellen ihren Sieben-Punkte-Katalog vor, mit dem der italienische Brandy wieder aus dem Schatten der Grappas hervortreten soll.

    News

    Mixology Bar Awards 2020 in Berlin verliehen

    In 14 Kategorien hat das Fachmagazin im Rahmen des Bar Convent die Sieger gekürt, Premiere für die »Restaurant Bar des Jahres«.

    News

    The World's 50 Best Bars 2019

    In London wurden die besten Adressen der internationalen Barszene gewählt. Aus dem deutschsprachigen Raum war dieses Jahr einzig die Bar »Schumann's«...

    News

    Was Sie schon immer über Bourbon wissen wollten

    Buchtipp: »Bourbon – Ein Bekenntnis zum Amerikanischen Whiskey« von Thomas Domenig. PLUS: Das Lieblings Bourbon-Cocktailrezept des Autors.

    News

    Die besten Barkeeper zu Gast in Wien

    Am Vienna Bar- & Spiritsfestival 2019 gibt sich die internationale Elite der Mixologen ein Stelldichein und präsentiert exklusive...

    News

    Vienna Bar- & Spiritsfestival: 3+1-Gratis-Ticket-Aktion

    4 gewinnt! Sichern Sie sich jetzt Ihr Gruppenticket für DAS Cocktail-Event des Jahres am 28. Oktober in der Wiener Hofburg!

    News

    Best of Cognac & Co.

    Sie sind teuer, edel und nichts für alle Tage: die Premium-Produkte der berühmtesten Cognac-Hersteller Frankreichs. Aber auch andere...

    News

    Quiz: Testen Sie Ihr Gin-Wissen!

    Beantworten Sie zehn Fragen und beweisen Sie, ob Sie es verdient haben in den Kreis der Gin-Experten aufzusteigen.

    News

    So wird Whisky verkostet

    Auch Genießen will gelernt sein. Eine kleine Anleitung für den 
perfekten Schluck Whisky und wie er sein Aroma am besten entfaltet.

    News

    AAGIN: Neue Destille in Berlin

    Im alten Kesselhaus in der Aroser Allee entsteht ab sofort ein einzigartiger Gin mit eigenständiger Persönlichkeit.

    Advertorial
    News

    »Bonvivant«: Neue Bistronomie in Berlin

    Jules Winnfield und Te An Nguyen kombinieren vegetarischen Genuss mit klaren Cocktail-Kompositionen.

    News

    Gin: Die Besten aus der Schweiz

    In der Schweiz gibt es immer mehr Destillerien, die sich auf die Herstellung des Wacholderbrands spezialisieren. Wir präsentieren die Besten mit...