Weltweite Weinproduktion sinkt

© Shutterstock

© Shutterstock

Frost in Europa, Waldbrände in Nordamerika: Der Kampf gegen die Naturgewalten zeigt Folgen. Nachdem uns im Sommer prophezeit wurde, dass Italien die kleinste Weinlese seit 60 Jahren erwartet und auch Frankreich der schlechtesten Ernte seit 1945 entgegenblickte bestätigte nun die »Internatioale Organisation für Rebe und Wein« (OIV): Die weltweite Weinproduktion sinkt 2017 um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Trotz Einbußen von 23 Prozent gegenüber 2016 ist Italien zum dritten Mal in Folge das weltweit führende Erzeugerland in Sachen Wein, dicht gefolgt von Spanien (minus 19 Prozent) und Frankfreich (minus 15 Prozent). Auch Deutschland hat im Frühjahr gegen Frost gekämpft und beklagt zehn Prozent weniger Wein. Das vom Frost noch stärker gebeutelte Nachbarland Österreich dagegen kann sich laut OIV gemeinsam mit Portugal, Rumänien und Ungarn über ein Wachstum der Weinerzeugung freuen – auch wenn einige Winzer der Alpenrepublik hohe Ausfälle hinnehmen mussten.

Nordamerika noch ungewiss

Wie sich die jüngsten Waldbrände in Kalifornien auf die Weinproduktion der Vereinigten Staaten auswirken ist noch nicht abschätzbar – Zahlen vom August prophezeien dem Kontinent ein hohes Prodoktonsniveau. Jedoch sind die Winzer in Napa und Sonoma noch bei der Bestandsaufnahme, auch wenn ein Großteil der Trauben bereits in den Kellern ist, wurde doch auch ein Teil der Ernte durch Feuer und Rauch zerstört.

Der südliche Teil des Doppelkontinents freut sich über einen Anstieg der Weinproduktion – vor allem Argentinien und Brasilien. Chile dagegen muss das zweite Jahr in Folge mit einer geringen Produktion zurechtkommen. Australien erreicht gegenüber dem Vorjahr ein Plus von sechs Prozent, Neuseeland muss nach einem Rekord im Vorjahr ein Minus von neun Prozent hinnehmen – erzielt aber weiterhin ein hohes Produktionsniveau.

www.oiv.int

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinlese 2021: Masseto sieht großes Potenzial

Die ersten Impressionen der Ernte auf Masseto erinnern trotz des herausfordernden Jahres mit starken klimatischen Gegensätzen bereits jetzt an einige...

News

Studie erwartet europaweit historisch ertragsschwache Weinernte

Aufgrund des katastrophalen Wetters in weiten Teilen Europas wird mit einer im Jahresvergleich wesentlich schwächeren und kürzeren Ernte gerechnet.

News

In Deutschland beginnt die Hauptweinlese 2021 zuversichtlich

In diesen Tagen starten in vielen deutschen Weinregionen die ersten Winzerinnen und Winzer in die Traubenlese für die Sekt- und Weinbereitung.

News

Eiswein in Franken gelesen

Frankens Winzer freuen sich über die frostigen Temperaturen. Denn aus den gefrorenen Trauben wird der seltene und aromatische Eiswein gewonnen.

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Weinlese: Große Zuversicht in Italien

Die Weinernte in Italien ist bereits zur Hälfte abgeschlossen und die ersten Ergebnisse deuten trotz herausfordernder Witterung auf einen sehr guten...

News

Franken: Lese zeigt ganzes Ausmaß der Frostschäden

Die Eisheiligen haben 2020 einen nachhaltigen Schaden in Frankens Weinbergen angerichtet. Der teils große Ausfall ist für die Winzer der zweite...

News

Baden: Ertragreiche erste Weinlese

Die Hauptlese hatten die Badener Winzer für Anfang September geplant. In Gengenbach-Offenburg wurde jedoch bereits geerntet: Die Sorte Findling kommt...

News

Ornellaia Lese: Merlot beeindruckt schon jetzt

Kaum ein anderer Wein-Jahrgang musste sich mit so vielen unterschiedlichen Klimabedingungen auseinandersetzen. Das Ergebnis kann sich trotzdem – oder...

News

Masseto: Klima sorgte für »hochklassische« Ernte

Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

News

Champagne: außergewöhnliche Weinlese 2018

Die heißen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste Qualität....

News

Extrem-Sommer bringt historisch frühe Lese

In Deutschland wird bereits Federweißer gelesen und die Winzer kämpfen stellenweise mit extremer Hitze. Auch Österreich erntet zwei Wochen früher als...

News

Erste Bilanz der Champagne-Lese 2017

2017 kennzeichnet eine der frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne. Die Erntemenge ist in einigen Regionen stark zurückgefallen.

News

Start der Weinlese in der Champagne

In den fünf Departements der AOC Champagne hat die Weinlese begonnen. Die meisten Weinbauregionen Europas melden einen sehr frühen Erntebeginn.

News

Cantina Terlan beginnt mit Weinlese

Bereits am 25. August will die Kellerei Cantina Terlan als erstes Weingut Südtirols mit der Weinlese beginnen.

News

Ornellaia sieht einen großen Jahrgang kommen

Die von Trockenheit und Hitze geprägten Jahre brachten immer die besten Ornellaia-Jahrgänge hervor. Der 2017er verspricht einer der ganz Großen zu...

News

Schwieriges Erntejahr für Mendoza-Region

Die Winzer im Mendoza-Gebiet haben ein mühevolles Jahr hinter sich. Laura Catena, Alejandro Vigil und Luis Reginato vom Weingut »Bodega Cantena...

News

Lese 2016: Traubendiebe und gute Qualität

Die überwiegend guten Nachrichten aus den Weinbergen werden von vereinzelten Diebestouren in Teilen Deutschlands leicht getrübt.