Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

Kellergasse in Zellendorf

© Niederösterreich Werbung/Robert Herbst

Kellergasse in Zellendorf

© Niederösterreich Werbung/Robert Herbst

Die Herbstsonne blinzelt durch die Rieden und taucht Niederösterreichs Kellergassen inmitten bunt verfärbter Rieden in ein stimmungsvolles Licht. Landauf, landab lädt der Weinherbst Niederösterreich, die für Genießer und Weinliebhaber schönste Jahreszeit, dazu ein die traditionsreichen Gassen auf genussvolle Art und Weise zu erkunden.

Umfangreiches Programm

Bereits zum 25. Mal laden Weinbauern und Gastronomen zum Weinherbst und bieten ein abwechslundreiches Programm. Neben den ursprünglichen Bräuchen, die immer noch einen großen Teil des Weinherbstes ausmachen, sorgen auch Jungwein-Präsentationen, Weinkulinarien, Wanderungen durch die Weingärten, Weinseminare, Lesungen und Kunst- und Kulturveranstaltungen dafür, dass sich Weingenuss und Weinkultur in immer neuen Variationen lustvoll erleben lassen.

1.100 Gründe für ein Glas Wein

Als Fixpunkt und Highlights im Weinherbst-Kalender haben sich die zahlreichen Feste in den Kellergassen – sie gelten als Orte des Genusses und der Geselligkeit – etabliert. Niederösterreichs Kellergassen sind unter- und überirdisch sehenswert und unverzichtbarer vinophile Institutionen. Während dem Weinherbst kann man sie alljährlich auf besonders genussvolle Weise erkunden, bei Heurigen, Verkostungen und Kellergassenführungen. Rund 1.100 Kellergassen – oder Dörfer ohne Rauchfang, wie sie der Volksmund nennt – gibt es in Niederösterreich. Die meisten befinden sich im Weinviertel. Die längste Kellergasse jedoch ist mit 1,65 Kilometern jene in Rohrendorf. Zu den schönsten gehört die Kellergasse Wildendürnbach, die auch mit einer Kellergassenführung zu besichtigen ist.

Wo der Wein wohnt

Aber auch abseits der Kellergassen hat Niederösterreich Spannendes zu bieten. Die prachtvollen Lesehöfe, in denen vom Mittelalter bis ins Barock die Weinkultur entscheidend geprägt wurde, und die vielen herausragenden Paradebauten moderner Wein-Architektur machen das Weinland Niederösterreich gerade für Weinliebhaber, die kulturhistorisch interessiert sind, zu einem besonders lohnenden Ziel.

Tipp

Wissenswertes rund um die Kellergassen und weitere spannende Geschichten und Portraits aus Niederösterreich finden Sie im Niederösterreich-Magazin.

Weitere Veranstaltungstipps

Weitere Information

Mehr zum Thema

News

Die Sieger des Kremstal DAC Rieden Cup 2020

Der Jahrgang 2019 brachte durchwegs Weißweine von animierender Frische und ist von einem klaren Fruchtspiel gekennzeichnet. In der Kategorie »Grüner...

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Top 6 Weine zu Schwarzwild

Wildschwein kann auf alle erdenklichen Arten genossen werden – und findet auch zahlreiche Weinbegleiter. Die Falstaff-Weinredaktion verrät welche.

News

97 Punkte für den Masseto 2017

Die renommierten toskanischen Weinproduzenten Masseto enthüllen nach monatelanger Lagerung zwei neue Weine.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Wild

Herbstzeit ist Wildzeit: Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu Wild-Gerichten wie Rehrollbraten empfehlen.

News

Die Sieger der Sizilien Trophy 2020

Sizilien ist die größte Anbauregion Italiens. Eine neue Winzer-Generation erzeugt hier hochqualitative Weine. Bei der Falstaff Trophy trugen...

News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

Lambrusco: Zusammenschluss der Produzenten

Früher als Billigwein abgestempelt hat sich der Lambrusco mittlerweile zu einem Qualitätsprodukt gemausert. Die zunächst getrennt arbeitenden...

News

A-Nobis: Norbert Szigeti eröffnet neue Sektkellerei

FOTOS: Der burgenländische Sekt- und Champagner-Produzent hat eine eindrucksvolle Kellerei ganz nach seinen Wünschen gebaut.