Weinguide Deutschland 2022: Stimmen aus der Jury (Teil 1)

Falstaff Weinguide-Juror: Michael Kutej 

Foto beigestellt

Weinguide Deutschland 2022: Stimmen aus der Jury (Teil 1)

Falstaff Weinguide-Juror: Michael Kutej 

Foto beigestellt

Ein 15-köpfiges Expertenteam unterstützte Falstaff-Weinchefredakteur Ulrich Sautter acht Wochen lang dabei insgesamt 4.500 Weine aus 550 deutschen Weingütern auf dem Prüfstand zu stellen — zu verkosten, zu bewerten und zu beschreiben. Heraus kam der neue Weinguide Deutschland 2022, der auf 722 Seiten die aktuellen Sortimente von 550 deutschen Weingütern und Winzergenossenschaften behandelt. Wir haben acht Jurymitglieder nach ihren Highlights und einem Fazit gefragt.

Elena Scheer — IHK-Sommeliere in Berlin und Geisenheim

Foto beigestellt

Welcher Wein ist Ihnen am meisten im Gedächtnis geblieben und warum?
»Der Riesling des Weinguts Lassak aufgrund seines außergewöhnlichen Geschmacks mit ultra feiner Kräuternote sowie die Trollinger Alte Reben von Schnaitmann: Wie ein Beaujolais aus Deutschland, sehr gutes Handwerk.«

Was ist Ihre Gesamtsicht der Verkostung für den Weinguide 2022?
»Jahrgang 2020 ist interessant, spannend und divers — mit ganz dollen Ausreißern nach oben.«

Matthias Neske — Betreiber von chezmatze.de in Bamberg

Foto beigestellt

Welcher Wein ist Ihnen am meisten im Gedächtnis geblieben und warum?
»Am meisten beeindruckt und damit auch am stärksten im Gedächtnis geblieben ist mir der Pinot Noir Le Schulz von Chat Sauvage. Unverbrämte Intensität auf allen Ebenen!« 

Was ist Ihre Gesamtsicht der Verkostung für den Weinguide 2022?
»Nicht wenige der erst jetzt angestellten hochwertigen 2018er Rotweine zeigten hitzige Dörrnoten, während andere trotz des Volumens ihre tragende Tiefe beibehalten. Wahrscheinlich ist in jüngerer Zeit die stilistische Schere nie weiter auseinander gewesen als in diesem Extremjahr.« 

Heiko T. Taudien — Dienstleiter im Bereich Sachwerte und Autor in Hamburg 

Foto beigestellt

Welcher Wein ist Ihnen am meisten im Gedächtnis geblieben und warum?
»Es war der 2019 Königsbach Ölberg Riesling trocken des Weingutes Seckinger. Im Duft gar nicht alltäglich und doch so komplex. Am Gaumen wild und dennoch präzise. Begeistert hat mich die generelle Entwicklung des Weingutes Seckinger. Ich habe Jonas Seckinger (Nominé Falstaff-Newcomer des Jahres 2019) vor fünf Jahren erstmals auf dem Weingut besucht und verfolge die Entwicklung über die letzten Jahre aufmerksam. Auch der Mut mal neue Wege im Ausbau zu gehen begeistert mich.« 
 
Was ist Ihre Gesamtsicht der Verkostung für den Weinguide 2022?
»Obwohl 2020 erneut ein warmes, sehr trockenes Jahr war zeigen die Weißweine eine ansprechende Leichtigkeit und Feinheit. Die Weine profitierten von einem Wetterumschwung im August, der kühlere Temperaturen und etwas Regen brachte, bevor die Ernte in den meisten deutschen Weinregionen begann. Die Rotweine des Jahrgangs 2019 spiegeln die Dichte eines erstklassigen Jahrgangs wider, in Kombination mit Frische und Lebendigkeit, aufgrund der kühleren Bedingungen zur Erntezeit.« 

Michael Kutej — Geschäftsführender Gesellschafter der Hanselounge in Hamburg

Foto beigestellt

Welcher Wein ist Ihnen am meisten im Gedächtnis geblieben und warum?
»Tatsächlich der ›einfache‹ 2020er Sauvignon Blanc von einem der Bio-Pioniere des Landes - dem Weingut Sander aus Rheinhessen. Es war diese Natürlichkeit, nicht der Overkill an oberflächlichen Aromahefen, sondern ein erfrischend-ehrlicher, deutscher Sauvignon Blanc. Gibt es in dieser Gesamt-Harmonie und zu dem Preis dann eher selten.«

Was ist Ihre Gesamtsicht der Verkostung für den Weinguide 2022?
»Allgemein hatte ich das Gefühl -  vielleicht geschuldet durch die ersten Lockdowns und vermehrtem Endverbrauchergeschäft - dass einige Weine zur Verkostung anstanden, denen 1-2 Gramm weniger an Zucker doch besser gestanden hätten. Die Süße kann schnell die sich dahinter verborgene Energie überdecken und Weine breit und fast langweilig machen. Ich kann verstehen, dass das bei vielen Konsumenten vielleicht im ersten Blick gut ankommen mag - on the long run schadet man dabei aber wohl dem eigenen Wein und holt nicht alles raus!«

Der Weinguide Deutschland 2022

© Falstaff Verlag

Der Falstaff Weinguide Deutschland 2022 beschreibt ausführlich alle 13 deutschen Weinanbaugebiete, ihre Spitzenwinzer und deren beste Weine. Und weil der Mensch neben dem Wein auch noch etwas Vernünftiges auf dem Teller braucht, serviert Falstaff zu jeder Region auch noch die 250 besten Restaurants und Gasthäuser.

Freuen Sie sich auf den neuen Weinguide 2022!

Insgesamt 4.500 Weine wurden verkostet, beschrieben und bewertet und im Weinguide vorgestellt – selbstverständlich mit dem bewährten Falstaff 100-Punkte-System!

JETZT BESTELLEN

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Ein Rosé der im Weinschrank nicht fehlen darf

Der Billecart-Salmon Cuvée Elisabeth Salmon Rosé Millésimé 2008 ist zweifelsohne einer der eindrucksvollsten Champagner der letzten Jahre. Hier...

Advertorial
News

Falstaff-Favoriten 2021: Rotweine unter 100 Euro

Große Klasse: Gleich zwei Weine für weniger als 100 Euro haben unsere Verkoster in diesem Jahr mit der Höchstnote bedacht.

News

10 Rotwein-Ikonen aus Kalifornien

Der Bundesstaat an der Pazifikküste hat sich längst als Wein-Eldorado der USA etabliert, das Napa Valley steht für Kult-Cabernet Sauvignons.

News

10 Rotwein-Ikonen: Best of Europe

Neben den Big Playern Frankreich, Italien und Spanien entsteht auch in Deutschland, Portugal, Österreich und der Schweiz eine Vielfalt an tollen Roten...

News

All about Prestige-Cuvées und gereifte Champagner

Begehrt und kostspielig: Falstaff verrät, worauf Sie beim Kauf von Luxus-Champagnern achten müssen und in welche Tropfen man am besten investiert.

News

Lagen-Porträt: Marcobrunn im Rheingau

Die Erbacher Lage Marcobrunn bringt einen der gesuchtesten Rheingauer Weine hervor – meist trocken, manchmal edelsüß. Und wie schon Theodor Fontane...

News

10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont

Unterteilt in vier Anbauzonen, bedecken hier knapp 50.000 Hektar Reben das Land. Die DOCG-Gebiete Barolo und Barbaresco bringen die besten Weine.

News

Down Under – tief erleuchtet

Wer sich dieser Tage des Spätfrühlings freut, der dürfte nicht ganz helle sein – oder auf der sonnenverwöhnten Südhalbkugel unseres wunderbaren...

Advertorial
News

A star is born: Laurent Perrier Grande Siècle Itération No. 25

Rechtzeitig für die Festtage gibt es diesen besonderen prickelnden Tropfen: die fünfundzwanzigste Ausgabe des von Champagnerfreunden hoch geschätzten...

News

Weinguide Deutschland 2022: Stimmen aus der Jury (Teil 2)

Die Mitglieder unseres 15-köpfigen Juryteams verraten ihre persönlichen Favoriten der »Mega-Verkostung« und geben ein allgemeines Fazit ab.

News

Top 5 Weinbars in Frankfurt am Main

Wir verraten, in welchen Weinbars der Finanz-Metropole sich sowohl regionale als auch internationale Tropfen besonders gut genießen lassen.

News

Klimawandel und Fine Wines

Der Klimawandel ist in der Landwirtschaft deutlich spürbar und stellt auch den Weinbau vor große Herausforderungen. Führende Winzer aus der ganzen...

News

Rhône & Loire: 10 Rotwein-Ikonen

Dank seiner klimatischen Bedingungen von Nord nach Süd präsentieren sich Rotweine aus dem Rhônetal sehr facettenreich und vielschichtig.

News

Die Sieger der Rote Cuvées Trophy Deutschland

Rote Cuvée-Weine aus Deutschland werden immer besser. Cabernet und Merlot, Syrah und Tempranillo – der Auswahl bei der Abstimmung der Assemblagen...

News

Neueröffnung in Düsseldorf: House of Caviar

Der niederländische Feinkosthändler feierte gemeinsam mit Sternekoch Holger Berens die Eröffnung des Boutique-Konzeptes in der KÖ Galerie.

News

Sensation: Zlatic wird Dritter bei europäisch-afrikanischer Sommeliermeisterschaft

Das harte Training, die vielen Entbehrungen und der enorme Einsatz haben schließlich zum Erfolg geführt; und der Tiroler Suwi Zlatic schreibt mit...

News

Rotes Neuseeland: Das Burgund des Südens

In Neuseeland rücken langsam aber sicher die eleganten Rotweine ins Blickfeld der Weinwelt – vor allem der Pinot Noir scheint sich auf der pazifischen...

News

Die Sieger des Kremstal DAC Cup 2021

Die Falstaff-Weinredaktion hat 165 Grüne Veltliner und Rieslinge aus dem Kremstal verkostet. Cup Sieger sind das Weingut Stadt Krems und das...

News

Das Glühweinrezept des Raugrafen von Wackerbarth

Deutschlands vermutlich ältestes Glühweinrezept stammt aus dem Jahr 1834. Hier im Wortlaut zur häuslichen Zubereitung.

News

Entdecken Sie die portugiesische Vielfalt

Ob edle portugiesische Weine, herrliche Spirituosen oder erlesene Gourmetspezialitäten – der Online-Shop PortugalVineyards überrascht mit einer...

Advertorial