Wein für kalte Tage

Wenn es draußen kalt ist wärmt Wein von Innen.

© Shutterstock

Wenn es draußen kalt ist wärmt Wein von Innen.

© Shutterstock

Die Heimkehr macht dann besonders viel Spaß, wenn dort bereits ein kräftiges Gericht im Ofen wartet wie beispielsweise ein klassisches Gulasch. Die kurze Zeit, bis das Finish erledigt ist – Sahne angießen, Sauce einkochen, abschmecken – und die breiten Nudeln gekocht sind, nutzen wir für eine Vorspeise, beispielsweise einen selbst gemachten Krabbensalat, der einfach zuzubereiten ist: Zu gleichen Teilen Frischkäse und Joghurt verrühren, salzen, pfeffern, ein paar Spritzer Limettensaft, eine Messerspitze scharfen Senf, etwas Meerrettich und fein gehackte Petersilie verrühren. Krabben hinzugeben, eine Stunde durchziehen lassen, fertig! Dazu gibt es eine Scheibe Toastbrot sowie ein Glas trockenen Weißburgunder aus der »Edition Fritz Keller«. Der badische Wein aus dem Jahr 2015 vereint in der Nase weiße Blüten mit Birnenduft, am Gaumen ist er präsent und seidig. Ein perfekter Speisenbegleiter, der mit seiner schönen Balance auch solo einsetzbar ist.

Danach widmen wir uns dem wärmenden Gulasch, das gerne etwas süßliche Paprikaschärfe haben darf – das heizt von innen an. Klar, dass wir für dieses Gericht einen kräftigen Begleiter brauchen. Die Auswahl ist groß und geografisch weit gefächert: von Frankreich über Italien bis nach Australien. Beginnen wir mit dem Klassiker aus dem Bordeaux. Der 2014er »François Noblecour« ist ein im kleinen Eichenfass gereifter Bordeaux Supérieur, der sich durch feine Kräutertöne auszeichnet, er ist stoffig und robust – das Gulasch begleitet er vorzüglich.

Ganz anders schmeckt der »1300« von Frescobaldi aus dem Jahr 2015. Der Wein aus der Toskana duftet nach Waldbeeren und Kirsche, er ist am Gaumen rund und kompakt, ein Schmeichler mit Kraft. Wir bleiben in der Toskana und probieren den 2011er Brunello di Montalcino DOCG: Mit konzen­trierter, reifer Würze, dazu Süßkirsche, am Gaumen Kraft und Volumen, lang und druckvoll, passt er perfekt zum satten Aroma des Gulaschs.

Von der Toskana bewegen wir uns in Richtung Norden, bleiben aber in Italien. Das Piemont ist die Heimat des 2012er Barolo DOCG. Der Wein duftet nach Mandel und Rosenblatt, am Gaumen ist er fein und strukturiert. Klar, das ist die elegante Variante zum Schmorgericht. Zum Abschluss ein Paukenschlag aus Australien: Der 2015er Shiraz »Heritage Release« von Wolf Blass duftet nach Leder, Eukalyptus und  Bitterschokolade. Am Gaumen griffiger Gerbstoff und viel Saft – Powerfans sind hier richtig. Eins ist sicher: Nach ein paar Gabeln Gulasch und einem Glas hocharomatischen Shiraz friert keiner mehr – egal, wie kalt es draußen ist.

ALDI-Weine Januar 2017

www.aldi-sued.de

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die besten Rotweine aller Zeiten

Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Lafite enthüllt ersten China-Wein

FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

News

Junge Produzenten aus dem Allgäu

Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Shortlist mit aktuellen Weintipps

Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

News

Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

News

Thomas Curtius ist neuer Master of Wine

Als einziger Deutscher besteht er im Jahrgang 2019 die härteste Weinprüfung der Welt. Sieben Jahre bereitete der Baden-Württemberger sich darauf vor.

News

Ornellaia versteigert Art-Edition für guten Zweck

Im Rahmen einer Online-Auktion werden bis 13. September elf Sonderflaschen, die von der Künstlerin Shirin Neshat gestaltet wurden, zur Versteigerung...

News

Van Volxem: Kellerneubau mit Ausblick

Es ist genau 20 Jahre her, seit Roman Niewodniczanski das historische Weingut Van Volxem erwarb. Jetzt folgt ein Kellerneubau, der der Saga die Krone...

News

Wasserweg nach Süden: Die Rhône und der Wein

»Sur le pont d’Avignon on y danse, on y danse …« So lautet das bekannte Volkslied aus dem 15. Jahrhundert. La douce France belebt unsere Fantasie kaum...

News

Fritz Keller als DFB-Präsident nominiert

Der Winzer und Gastronom hat gute Chancen, am 27. September zum Nachfolger von Reinhard Grindel gewählt zu werden.

News

ALDI eröffnet Pop-Up Bistro in Köln

Ab 26. April kann man im Kölner Mediapark in industriellem Upcycling-Charme bei ALDI SÜD Essen gehen.

News

ALDI SÜD Pop Up zur ProWein in Düsseldorf

Anlässlich der Weinmesse lädt eine temporäre Filiale in der Altstadt zur kostenlosen Verkostung und Weintyp-Bestimmung.