Deutscher Wein bleibt im Trend / Foto: DWI
Deutscher Wein bleibt im Trend / Foto: DWI

Mit jedem neuen Jahr wird die deutsche Weinszene umfang- und facettenreicher – ein Trend, dem auch der neue Falstaff Weinguide 2015 mit seinem deutlich angewachsenen Umfang Rechnung getragen hat. In diesen erfreulichen Zeiten ist umso wichtiger, solche Guides, aber auch Weinhändler mit jeder Menge Expertenwissen konsultieren zu können. Zwei davon, Alexander Borwitzky (Geschäftsführer von Jacques' Wein-Depot) und Nikolas von Haugwitz (Geschäftsführer Hawesko) haben Falstaff exklusiv ihre Einschätzungen mitgeteilt und ihre Geheimtipps verraten.

Dass der deutsche Wein weiter im Aufwind ist, da sind sich beide Experten einig. »Der Globalisierung der Märkte steht beim Wein eine Regionalisierung des Konsums gegenüber, viele Leute entdecken die kulinarischen Aspekte ihrer Heimat«, meint etwa Von Haugwitz. Borwitzky stellt daneben auch noch einen deutlichen Langzeittrend zum süditalienischen Rotwein. »Bei Champagner ist der Kleinkrieg zwischen den Grandes Marques und den Winzerchampagnern noch nicht entschieden«, fügt Von Haugwitz hinzu, der mit Suenen einen Winzerchampagner neu im tvino.de-Programm hat, aber auch von den Klassikern wie Pol Roger Reserve viel zu bieten hat.

Nikolas von Haugwitz (Hawesko) / Foto: Manfred Klimek
Nikolas von Haugwitz (Hawesko) / Foto: Manfred Klimek

Guter Wein darf auch mehr kosten
Auch die Bereitschaft, für gute Weine mehr Geld in die Hand zu nehmen, setzt sich in Deutschland durch. »Das ist auch bei uns spürbar«, bestätigt Von Haugwitz (Bild rechts): »Die Leute trinken eher bessere Weine als mehr Wein, und das finde ich gut. So eine Entwicklung geht natürlich nur mit Produkten, die ihr Geld wert sind: Unsere Kunden kaufen selektiv, die Zahlungsbereitschaft besteht nur für Weine, die einen entsprechenden Gegenwert bieten.« Auch Borwitzky sieht das Preis-Genussverhältnis für deutsche Kunden immer mehr im Vordergund: »Wein darf bei besserer Qualität auch ruhig mal mehr kosten«.

Zudem haben uns beide Experten ihre ganz persönlichen Geheimtipps verraten: Nikolas von Haugwitz: »Dessertweine spielen am deutschen Markt kaum eine Rolle, da sind Weltklasseweine dabei, die man für wenig Geld kaufen kann. Weine aus Sauternes oder die süßen Rhein- und Moselweine waren früher die teuersten der Welt, heute sind sie im Vergleich zu den Kult-Rotweinen geradezu günstig. Wirklich gut gefallen in der letzten Zeit haben mir die neuen Weine aus Spanien. Bernabeleva, Anima Negra, aber auch die Weine aus Mencia gefallen mir gut. Und in Spanien sind auch Ikonen wie Castillo Ygay oder die Weine von CVNE zu einem fairen Preis zu finden.

 

Alexander Borwitzky (Jacques' Wein-Depot) / Foto: Albrecht Fuchs
Alexander Borwitzky (Jacques' Wein-Depot) / Foto: Albrecht Fuchs

Alexander Borwitzky (Bild links): »Bei der Vielfalt unserer Weine und Winzer fällt mir eine Empfehlung immer schwer. Wein ist schließlich was ganz persönliches und ›mein‹ Wein muss nicht unbedingt jedem schmecken. Zum diesjährigen Weihnachtsfest werde ich aber ganz bestimmt den 2007er Crémant ›Vive la joie‹ von Bailly Lapierre genießen. Eine tolle Cuvée aus Pinot Noir und Chardonnay, die über drei Jahre auf der Hefe lagerte.«



Mehr Info:
www.hawesko.de

www.jacques.de

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Im Keller von Taittinger reifen edle Champagner / Foto © Mauritius
    14.12.2014
    Top Ten: Champagner-Geheimtipps zum Fest
    Die Falstaff-Redaktion hat für die Festtage zehn besonders empfehlenswerte Champagner zusammengestellt.
  • La vie en rose – Falstaff gibt einen Überblick über den boomenden Rosémarkt / Foto © Shutterstock
    12.12.2014
    Champagner: Rosé im Trend
    In den vergangenen Jahren ist Bewegung in den Markt der Rosé-Champagner gekommen – inklusive Best of in der Bilderstrecke!
  • Der Jahrgang 2013 lässt in Österreich auf vielversprechende Weine hoffen / Foto beigestellt
    22.04.2014
    Top & Flop: Der Weinjahrgang 2013
    Während Bordeaux ein katastrophales Weinjahr erlebte, jubeln Kaliforniens Winzer über einen »wirklich großen Jahrgang«. Falstaff verrät, was...
  • Mehr zum Thema

    News

    Shortlist mit aktuellen Weintipps

    Wein-Empfehlungen aus dem Handel, verkostet und bewertet von der Falstaff-Weinredaktion.

    News

    World Champions: Harlan Estate

    In den 1980er-Jahren reifte Bill Harlans Entschluss, im Napa Valley einen Rotwein zu erzeugen, der es mit den besten Grands Crus aus Frankreich...

    News

    Die besten Rotweine aller Zeiten

    Rotweine, die man getrunken haben muss! Entdecken sie die Besten aus Europa und der Welt.

    News

    Spaniens Weinwelt im Umbruch

    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

    News

    Weinkultur an der Mosel

    Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

    News

    Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

    Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

    News

    »Wine goes Party« – Tickets gewinnen!

    Feiern, wo sonst der Wein lagert und reift, kann man am 31. Oktober im VDP-Weingut Heitlinger im badischen Östringen-Tiefenbach.

    Advertorial
    News

    Fragore, der Donnafugata Cru vom Ätna

    Der Donnafugata Fragore des familiengeführten Weinguts in Sizilien und hat seine Heimat an der Nordseite des Ätna, wo die Reben in einer Höhe von 750...

    Advertorial
    News

    Lafite enthüllt ersten China-Wein

    FOTOS: Die Domaines Barons de Rothschild bringen ihren ersten chinesischen Wein auf den Markt. Seit 19. September ist das Weingut nun auch für...

    News

    Bordeauxlegende Petrus 2012 gewinnen

    Die Weine von Petrus zählen zu den rarsten und begehrtesten der Weinwelt. Wir verlosen einen Petrus 2012 im Wert von 2500 Euro!

    Advertorial
    News

    Junge Produzenten aus dem Allgäu

    Im Allgäu und am Bodensee bringen junge Produzenten mit unkonventionellen Methoden Bewegung in die Genusskultur. Wir stellen zwei von ihnen vor.

    News

    Dom Pérignon in der Lenny Kravitz-Edition

    Für das Champagnerhaus hat der Musiker und Fotokünstler ein Design entworfen, das den Vintage und Rosé Vintage 2008 zum Stück für echte Liebhaber und...

    News

    Die Zukunft des Weinglases

    Falstaff hat Maximilian Riedel, CEO des gleichnamigen Glasherstellers, auf dem Weingut Gaja im Piemont getroffen und mit ihm über die Zukunft des...

    News

    Domaines Barons de Rothschild, Armin Leitgeb und Sie!

    Erleben Sie am 21. November 2019 ein exklusives Abendmenü mit Domaines Barons de Rothschild und verkosten Sie edle Weine.

    Advertorial
    News

    Toskana: Die besten Weine der Küste

    Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

    News

    »Eden by Perrier-Jouët« in der Hansestadt Hamburg

    Das originelle Konzept des Champagnerhauses machte mit interaktiven Installationen, eindrucksvollen Kunstwerken und exklusiven Tastings Halt im...

    Advertorial
    News

    Architektur im Weinberg – genießen, probieren, staunen

    Bei vielen Winzern in Baden-Württemberg wird die Weinprobe zum Kultur-Highlight. Mit modernen Neubauten, coolem Flaschendesign und bunten Events macht...

    Advertorial
    News

    Einmal um die Welt mit ALDI SÜD

    Weine aus Übersee bringen uns den Geschmack ferner Länder auf den heimischen Tisch. ALDI SÜD hat einige Kostbarkeiten im Sortiment.

    Advertorial
    News

    Champagner-Lese startet mit 120.000 Helfern

    Die schwierigen Klimabedingungen des Jahres sind überstanden und die Trauben sind reif für die Ernte. Der Jahrgang 2019 zeichnet sich durch...

    News

    Villa le Corti: Nach vorne in die Vergangenheit blicken

    Als Duccio Corsini 1992 nach San Casciano übersiedelte, hatte er einen Traum: die Villa und das dazugehörige Weingut neu zu beleben.

    Advertorial