Weihnachten fürstlich feiern mit ALDI SÜD

© Shutterstock

Fürstlich feiern mit ALDI SÜD

© Shutterstock

Großen Genuss kann man auf ganz unterschiedliche Art erleben. Die Bandbreite reicht dabei von ziemlich einfach bis richtig opulent. Mal tut es eine Scheibe frisches Sauerteigbrot mit gesalzener Butter, mal darf es etwas mehr sein: edle Fische, die besten Fleischstücke, gereifter Käse. Da es auf das Jahresende und die großen Feste zugeht, wollen wir einmal in die Vollen greifen und schwelgen in edlen Zutaten sowie feinen Weinen.

Klar, dass Champagner dabei nicht fehlen darf. Kein Getränk symbolisiert Luxus besser und sorgt für eine so prickelnde Stimmung. Zum Aperitif reichen wir einen Champagner »Veuve Monsigny« Premier Cru, der nach Beeren duftet, fein perlt und wunderbar elegant ist. Danach freuen wir uns auf die Vorspeise: Thunfischtatar mit geröstetem Weißbrot. Den sehr frischen Fisch in ganz kleine Würfel schneiden, ebenso eine halbe Schalotte und etwas ­Ingwer und Koriander. Mit Olivenöl, Li­monensaft, Salz, Pfeffer sowie etwas ­Sojasauce abschmecken und vorsichtig nachwürzen! Zu diesem Tatar passt die Rosé-Variante von »Veuve Monsigny« perfekt: Sie duftet nach roten Früchten, unterlegt mit Hagebutte und Rauch. Der fein strukturierte Champagner ergänzt die ­würzige Vorspeise perfekt.

Wilder Genuss

Zum Hauptgang gibt es einen ausgelösten Hirschrücken – das gleiche Stück vom Reh geht genauso gut, aber auch ein Rücken vom Frischling ist delikat. Wildfleisch verfügt über besonders feinen Geschmack und Schmelz – den wollen wir maximal zur Geltung bringen. Deshalb das Fleisch nur kurz anbraten, salzen, pfeffern und bei 150 Grad etwa 10 bis 15 Minuten in den Backofen stellen. Die Kerntemperatur sollte etwa 52 bis 55 Grad betragen, das ist mehr oder weniger rot bis rosa. Danach noch einmal in schäumender Butter mit Thymian und Rosmarin schwenken. Das sorgt für Glanz. Dazu gibt es ein Selleriepüree, das wir – falls vorhanden – mit ein paar Trüffelscheiben adeln können. Schließlich geht es heute um Genuss!

Die Weine sollten entsprechend edel sein: Mit seinem Duft nach Rosenblättern, feiner Würze und geschliffenen Gerbstoffen passt der 2011er Barolo Riserva DOCG wunderbar zum Wild. Sein älterer Bruder aus dem Jahr 2010 wirkt eine Spur kompakter, zupackender – am besten probiert man aus, welcher von beiden den persönlichen Geschmack am besten trifft. Wer es fruchtiger mag, bewegt sich vom Piemont, der Heimat des Barolo, gen Westen ins Rhônetal. Dort wurde unser 2017er Châteauneuf-du-Pape gekeltert: Der französische Klassiker duftet nach reifen Pflaumen und Brombeeren, am Gaumen überzeugt er durch reife Gerbstoffe und Länge.

Süße Versuchung

Vor dem süßen Abschluss servieren wir noch ein Stück alten Comté. Der nussig-aromatische Hartkäse aus Frankreich passt exzellent zu einem Stück Früchtebrot und dem 2013er Rioja DOCa Reserva »Baron ­de Escal«, der uns mit reifer Frucht und geschmeidigen Gerbstoffen ein klassisches Rioja-Erlebnis beschert.

Die Alternative ­aus Italien ist der 2016 Fossalto Rosso Toscana IGT, der Kraft mit feinem Schmelz verbindet. Nun fehlt nur noch ein süßer Ausklang. Aber bitte keine Umstände: Also am besten ein paar Cantuccini und ein Gläschen Süßwein. Nein, dieses Mal keine Riesling-Auslese aus Deutschland. Stattdessen gibt es einen De Bortoli Dessertwein Family Reserve Australien, der nach Trockenfrüchten, Honig und reifer Zitrusfrucht duftet. Ja, es stimmt: In Down Under können sie auch Dessertwein!

Info

Weitere Infos zum exklusiven Weinsortiment von ALDI SÜD gibt es online unter:
www.aldi-sued.de
www.meine-weinwelt.de

Mehr zum Thema

News

World Champions: Screaming Eagle

Drei Mal 100 Punkte in der Vertitkale: Kein anderer Wein aus Kalifornien symbolisiert so sehr puren Luxus wie dieser Cabernet aus dem Napa Valley.

News

Châteaunauf-du-Pape: Finesse & Kraft

Unsere Gewinnerweine sind der Domaine de la Janasse, Châteauneuf-du-Pape Rouge, Vieilles Vignes 2018 (100 Punkte!) und der Château de Vaudieu,...

News

Nord-Piemont: Nebbiolo aus den Alpen

Gattinara, Ghemme, Bramaterra – um die drei traditionsreichen Weinbaugebiete im Nord-Piemont zeichnet sich eine Renaissance am Fuße des Monte Rosa ab.

News

Portugal: Spitzenweine aus kühlen Küstenregionen

Portugal gehört zu den bestgehüteten Geheimnissen der europäischen Weinwelt. Die kühlen Küstenregionen begeistern mit eleganten Spitzenweinen – sowohl...

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Käsefondue

Käsefondue ist nicht nur ein absoluter Winterklassiker, es schmeckt auch unter dem Jahr: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach der perfekten...

News

»Krug Vintage 2008«: Eine klassische Schönheit

Kellermeisterin Julie Cavil präsentiert eine ganz besondere Cuvée aus 2008 — einem für die Champagne ehr kühlen, aber ausgewogenen Jahr.

News

Champagnergalas 2021: Düsseldorf machte den Auftakt

Am gestrigen Abend kamen mehrere Hundert Gäste in das luxuriöse »Derag Living Hotels de Medici«, um die Welt des Champagners zu zelebrieren.

News

Bordeaux: Der exklusivste Marktplatz für Nobelweine

Wenn im September die Winzer in Bordeaux ihre Ernte einfahren, haben auch die führenden Weinhändler der Stadt sehr viel zu tun. Grund ihrer...

News

Neu in München: Fitzroy Kitchen & Bar

Im 14. Stock des Werk4 im Werksviertel-Mitte kann man ab sofort Spezialitäten der australische Küche genießen — 360 Grad Ausblick inklusive.

News

Angelina Jolie trennt sich von Château Miraval

Der Weltstar hat seinen Anteil des Provence-Châteaus mit Rosé-Expertise an die Stoli Gruppe verkauft. Über den Preis wurde Stillschweigen vereinbart.

News

Ahr-Winzer: Fluthilfen laufen an

Anträge auf Schadensregulierung können ab sofort gestellt werden, ersetzt werden bei positiver Prüfung 80 Prozent der Schäden.